EGS nimmt mutmaßlichen Heroin-Dealer fest, Suchtmittel und Bargeld sichergestellt

Wien (OTS) - Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität konnten am 24. August 2017 einen mutmaßlichen Heroin-Dealer festnehmen, der kurz zuvor Suchtmittel an zwei Abnehmer verkaufte. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte eine „Bunkerwohnung“ ausgeforscht werden, wo der Mann vor dem Verkauf das Heroin zwischenlagerte. Sechs mutmaßliche Abnehmer wurden in der Zwischenzeit angezeigt, mehr als 2000 Euro und rund 214 Gramm Heroin sichergestellt. Der Straßenverkaufswert beträgt ca. 6.500 Euro. Der 27-jährige Beschuldigte befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002