Aviso PK: Ein Gemeinwohl-Konto für Österreich

Lizenzantrag bei FMA gestellt

Wien (OTS) - Ein wichtiger Meilenstein zur Umsetzung des ersten österreichischen Gemeinwohl-Kontos ist getan: Die Gemeinwohl-Zahlungsdienstleistungen AG hat einen Antrag auf Konzession nach dem Zahlungsdienstegesetz bei der österreichischen Finanzmarktaufsicht gestellt.

Die Vorstände stellen das Novum Gemeinwohl-Konto sowie die Kooperation mit dem deutschen Partner GLS Gemeinschaftsbank vor, der größten sozial-ökologischen Bank Deutschlands. 5.500 Mitglieder der Genossenschaft für Gemeinwohl sowie viele weitere Interessierte warten darauf, ein Konto eröffnen zu können.

Einladung Pressekonferenz - Lizenzantrag für Österreichs erstes Gemeinwohlkonto

Das neue Gemeinwohl-Konto in Kooperation mit dem deutschen Partner GLS Gemeinschaftsbank, der größten sozial-ökologischen Bank Deutschlands.

Am Podium:
Die Vorstände der Gemeinwohl-Zahlungsdienstleistungen-AG - einer Tochter der Genossenschaft für Gemeinwohl:

Mag. Peter Zimmerl: "Ein Konto mit Gemeinwohlbeitrag“
DI Frederik Schorr: "Lizenzierungsprozess bei der FMA“

Datum: 20.09.2017, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort: Cafe Stein, Hinterzimmer oben
Währinger Straße 6-8, 1090 Wien, Österreich

Url: https://www.mitgruenden.at

Rückfragen & Kontakt:

Teresa Arrieta, Pressesprecherin
0699 10 66 99 30 medien@mitgruenden.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PBG0001