"Schwarzes Schaf“ prämiert

Brauhaus Gusswerk holt mit irischem „Dry Stout“ Bronze beim Beer Star. Vier weitere Preise mit Lohnabfüllungen.

Gräfelfing,Hof/Salzburg (OTS) - Bieronier Reinhold Barta darf nicht fehlen, wenn Österreichs Brauereien beim European Beer Star abräumen:
Mit seinem Brauhaus Gusswerk beherrscht er auch die Braumeisterkunst der Metropole in Sachen Stout: Irland – dort hat Barta nämlich ein Brau-Jahr verbracht – und das macht sich nun bezahlt, denn beim diesjährigen Beer Star erhält er Bronze für sein „Schwarzes Schaf “ und lässt so mache irische Brauerei alt aussehen. Und auch „inkognito“ räumte das Gusswerk bisher ab: 4 Lohnproduktionen wurden ebenfalls prämiert.

Irisch Stout aus Salzburg

Das Schwarzes Schaf verführt mahagonifarben, im Duft hopfen-harzig und röstaromatisch mit Anklängen an Rauch, Tabak und Dörrfeigen. Am Gaumen schlank mit Kandisnoten und Röstsäure. Im Ausklang dann trocken und langanhaltend mit Kräuternoten, dunkler Beeren-Aromatik und feiner Säure.

Härtester Bier-Wettbewerb weltweit

Der European Beer Star Award fand dieses Jahr bereits zum 14. Mal statt. Er zeichnet authentische Biere aus, die geschmacklich und qualitativ überzeugen. Er bewertet die Biere nach rein sensorischen Kriterien und ist einer der härtesten Wettbewerbe weltweit: vergeben werden in jeder Kategorie nur drei Preise in Gold, Silber und Bronze. Dieses Jahr haben sich über 2000 Biere beworben, rund 60 % aus internationalem Bereich: 46 Länder aller Kontinente waren dabei, die restlichen 40% stammten aus Deutschland. „Dieses Jahr gab es auch überdurchschnittlich viele österreichische Gewinner, was mich besonders freut. Ein starkes Zeichen, dass das kleine Österreich am Weg zur Bier-Supermacht ist“, erklärt Braumeister Reinhold Barta.

Bisherige Preise von Barta beim Beer Star:

2011 Bronze mit Edelguss 2013 Gold mit Weizenguss 2014 Bronze mit DIES IRAE 2017 Bronze mit Das Schwarze Schaf

Auf Fundament gebraut - Über das Brauhaus Gusswerk

Das Brauhaus Gusswerk wurde 2007 von Braumeister Reinhold Barta gegründet und ist die erste Demeter-zertifizierte Brauerei Österreichs. Gewonnen hat "Bieronier” Barta - er gilt als Wegbereiter der neuen österreichischen Braukultur - so ziemlich alles: Zuletzt auch beim „Best of Bio Beer 2016“, bei dem 40 BIO-Brauereien aus 9 Ländern teilnahmen, räumte das Brauhaus Gusswerk gleich fünf Medaillen ab http://www.bestof.bio. Aktuell wurde Braumeister Reinhold Barta von Gault Millaut zum “Braumeister des Jahres 2017” gekürt und feierte 10 Jahre Gusswerk. Beim rauschendem Fest präsentierte er seine neue Schöpfung, ein Königsklassen-Pils: bitter, aber nicht böse.

Das Schwarze Schaf, Irish Dry Stout, Alk.: 5,0%, Stammwürze: 12,2%, IBU: 35, 0,33l, UVP: 1,69 EUR

www.private-brauereien.de
www.brauhaus-gusswerk.at

Presse-Fotos: http://www.brauhaus-gusswerk.at/downloads/

Rückfragen & Kontakt:

+ Degus: PURKARTHOFER PR, +43-664-4121491, info@purkarthofer-pr.at, www.purkarthofer-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PUR0001