Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖ Landesregierung hat unter Vorsitz von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner u. a. folgende Beschlüsse gefasst:

Die Förderungsrichtlinie 2017 über die „Baurechtsaktion des Landes Niederösterreich“ wurde genehmigt.

Beschlossen wurde auch, die Landtagsvorlage betreffend „Landesklinikum Hollabrunn, Zielplanung – Umsetzung Ausbaustufe 1“ dem NÖ Landtag als Regierungsvorlage zu übermitteln.

Ebenso wurde beschlossen, das Projekt „Busbahnhof Gänserndorf“ zur Erweiterung und Verbesserung des öffentlichen Verkehrsangebotes im Rahmen des NÖ Nahverkehrsfinanzierungsprogrammes zu fördern. Die Fördermittel wurden in der Höhe von 30 Prozent der effektiven förderbaren ÖV-wirksamen Kosten, d. s. entsprechend der vorgelegten Kostenschätzung somit maximal 81.147,73 Euro, gewährt.

Weiters wird man sich im Ausmaß von 40 Prozent an den Gesamtkosten von 357.000 Euro für die Planung und Errichtung der Park-and-Ride-Anlage beim Bahnhof Münchendorf beteiligen. Der Landesbeitrag beträgt somit 142.800 Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann
02742/9005-12172
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004