Wien-Josefstadt: Sachbeschädigung und Widerstand

Wien (OTS) - Der Beschuldigte kam am 10. September 2017 gegen 1.30 Uhr bei einem Imbiss-Stand im Bereich des Lerchenfelder Gürtels auf einen 30-Jährigen zu, schlug diesem mit der Faust ins Gesicht und zerriss sein Hemd. Darüber hinaus gab ein weiterer Zeuge an, dass er auch eine Fensterscheibe des Imbiss-Standes mit der Faust zerschlagen hat. Der 29-Jährige ließ sich auch von den Polizisten nicht beruhigen und wehrte sich bei der Festnahme mit Schlägen gegen die Beamten. Ein Beamter wurde verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002