9. Bezirk: Fahrbahninstandsetzungsarbeiten nach Aufgrabung in Abschnitt der Porzellangasse

Wien (OTS) - Nach Aufgrabungen durch MA 31 – Wiener Wasser muss die betroffene Fahrbahn der Porzellangasse in Fahrtrichtung stadteinwärts von Julius-Tandler-Platz bis Seegasse wieder instandgesetzt werden. Am Montag, dem 11. September 2017, beginnt die MA 28 -Straßenverwaltung und Straßenbau mit den notwendigen Arbeiten.

Verkehrsmaßnahmen

Die Arbeiten erfolgen tagsüber und abschnittsweise bei Freihaltung eines Fahrstreifens pro Fahrtrichtung. Das Halten und Parken im jeweiligen Bauabschnitt ist nicht möglich. Der FußgängerInnenverkehr wird aufrechterhalten, der öffentliche Verkehr ist von den Bauarbeiten nicht betroffen.

Örtlichkeit der Baustelle: 9., Porzellangasse in Fahrtrichtung stadteinwärts von Julius-Tandler-Platz bis Seegasse

  • Baubeginn: 11. September 2017
  • Geplantes Bauende: 31. Oktober 2017

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) aig/hol

Rückfragen & Kontakt:

Silvia Aigner
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49812
Mobil: 0676 8118 49812
E-Mail: silvia.aigner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013