Der neue „KulTour-Kompass“ des ORF Vorarlberg ist da

Informiert praktisch und handlich über alle ORF-Kultur-Highlights im Herbst und Winter 2017/18

Wien (OTS) - Übersichtlich im handlichen Pocket-Format informiert der neue Veranstaltungsfolder „KulTour-Kompass“ über die Kultur-Highlights im Herbst und Winter 2017/18. Den „KulTour-Kompass“ gibt es direkt beim ORF-Landesfunkhaus Vorarlberg in Dornbirn sowie beim Publikumsservice unter 05572/301 oder publikum.vorarlberg@orf.at. Außerdem sind alle Infos auch digital verfügbar unter vorarlberg.ORF.at.

Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg: „Von den Montafoner Montagsgesprächen und ‚Musik Lokal‘ über den ‚Heimatherbst‘, das Festival ‚Texte und Töne‘ mit fünf Uraufführungen bis zur Verleihung des dritten ‚Kulturpreis Vorarlberg‘ ist beim ORF Vorarlberg wieder die ganze Bandbreite des kulturellen Lebens im Land abgebildet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!“

Jasmin Ölz, Kultur-Koordinatorin ORF Vorarlberg: „Schönheit und Kunst verstehen wir als wesentliche, ja unabdingbare Elemente des menschlichen Lebens. Deshalb freuen wir uns, Sie auf den unterschiedlichsten glücksbringenden Veranstaltungen in diesem Herbst im ORF Vorarlberg begrüßen zu können.“

Regionalität im Fokus

Der ORF Vorarlberg startet sein umfangreiches und vielfältiges Kulturprogramm im Herbst am 10. September mit Volksmusik – und zwar mit einem Frühschoppen von der Herbstmesse Dornbirn. Bei den Montafoner Montaggesprächen sind mit Bernd Wachter und Charlotte Trippolt zwei gebürtige Schrunser zu Gast, die beruflich längst international unterwegs sind, ihre Heimat aber nie ganz aus den Augen verloren haben.

Faszination Volksmusik

„Musik Lokal“ macht einen herbstlichen Abstecher ins Große Walsertal. Anlass ist das 50-Jahr-Jubiläum der Gründung der Walservereinigung. „Vorarlberg heute“-Moderatorin Martina Köberle meldet sich frei nach dem Motto „Sie wünschen – wir spielen“ aus Sonntag. Dabei können die anwesenden Gäste das eine oder andere Walserlied aus dem Repertoire der Volksmusikgruppen auswählen.

Der beliebte ORF-Heimatherbst

Ende Oktober gibt es dann beim traditionellen „Heimatherbst“ wieder Volksmusik und Mundart aus den Regionen. Der Lustenauer Dialekt und die Volksmusik rund um diese Region stehen im Mittelpunkt. Etablierte Mundart-Autoren wie Otto Hofer, aber auch junge Autorinnen und Autoren lesen aus ihren Texten. Lustenauer Musikschüler, Chöre und Volksmusikensembles aus dem ganzen Land laden zum Zuhören und Mitsingen ein.

Museumsevent

Bei der „ORF-Langen Nacht der Museen“ am 7. Oktober nehmen heuer 76 Einrichtungen aus Vorarlberg, der Schweiz, Liechtenstein und Lindau teil. Die Eröffnung findet am Rathausplatz in Lauterach mitten in der Sonderausstellung zur Genealogie der Götter und Heroen der griechischen Mythologie statt: Professor Dieter Macek zeigt erstmals in Lauterach sein Kunstwerk, an dem er seit 40 Jahren arbeitet und das schon in Berlin, in Salzburg und in Linz gezeigt wurde.

Festival „Texte und Töne“

Anfang November dürfen sich Freunde der zeitgenössischen Musik und Literatur auf das Festival „Texte und Töne“ freuen. Namhafte Vorarlberger Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Texte, junge Nachwuchsschriftsteller stellen ihre Kurzhörspiele vor. Außerdem sind fünf Uraufführungen von Vorarlberger Komponisten zu erleben, interpretiert vom Symphonieorchester Vorarlberg und dem „ensemble plus“.

Spannende Vorträge

Im ORF-Landesfunkhaus in Dornbirn finden auch in diesem Herbst wieder viele Diskussionen und Vorträge zu gesellschaftlich relevanten Themen statt. Dabei geht es um den Boom der Selbstversorgung als regionale Perspektive in der Landwirtschaft ebenso wie um die digitale Transformation unserer Gesellschaft: Smartphone und intelligente Maschinen bestimmen zunehmend den Alltag von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. In diesem digitalen Dschungel können „10 Gebote der digitalen Ethik“ durchaus hilfreich sein, wie ein Vortrag im ORF Vorarlberg in Aussicht stellt.

Kulturpreis „Jazz“

Der Vorarlberger Kulturpreis, der heuer zum dritten Mal ausgelobt wird, ist der Kategorie Jazz gewidmet. Über die Vorauswahl und die Verleihung des Preises wird auch heuer wieder in Radio, Fernsehen und online berichtet.

Rückfragen & Kontakt:

Julia Zangerl
ORF Vorarlberg
+43 5572 301 – DW 22558
julia.zangerl@orf.at
http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001