VHS Hietzing: Eine Küche in 3 Stunden aufgebaut

Kostenloser Workshop für die „Wiener Kuchl“ am 13.9

Wien (OTS) - Die „Wiener Kuchl“, macht Menschen mit kleinem Budget kluges Design zugänglich. Die Peer-Gruppe von „wieder wohnen“ zeigt, wie‘s geht und baut die Küche live. „Einrichten“ ist ein Projekt des MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst und “wieder wohnen” wohn:mobil in Kooperation mit „Hunger auf Kunst und Kultur“ im Rahmen von „Kulturtransfair VII“, einer Projektschiene, die durch das MehrWERT Sponsoringprogramm der Erste Bank ermöglicht wird. Die Materialkosten für die „Wiener Kuchl“ betragen lediglich 220 Euro.

In der VHS Hietzing findet am 13. September zwischen 14 und 17 Uhr ein kostenloser Workshop statt. In drei Stunden steht die Wiener Kuchl. Im Anschluss daran wird die Fotoausstellung von Nick Mangafas über das Projekt eröffnet. Die „Wiener Kuchl“ ist bis 6.10.2017 in der VHS Hietzing, Hofwiesengasse 48, 1130 Wien, zu sehen.

Weitere Informationen unter www.vhs.at/13-vhs-hietzing (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Catharina Gruidl
Mediensprecherin
Wiener Volkshochschulen
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0699/189 17 758
E-Mail: catharina.gruidl@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006