Ausstellung „Farben des Lebens“ im Bezirksmuseum 13

Wien (OTS/RK) - Einen bunten Querschnitt durch ihr Schaffen stellt die Malerin Viktoria Lako noch bis Samstag, 23. Dezember, im Bezirksmuseum Hietzing (13., Am Platz 2) aus. Die Arbeiten der 1934 in Subotica (Serbien) geborenen und seit vielen Jahren in Wien lebenden Künstlerin aus Leidenschaft werden im Erdgeschoß des Museums gezeigt. Die Gemälde-Schau trägt den Titel „Farben des Lebens“. Zu besichtigen sind die stimmungsvollen Malereien am Samstag (14.00 bis 17.00 Uhr) und Mittwoch (14.00 bis 18.00 Uhr). Der Eintritt ist frei. Auskunft: Telefon 877 76 88.

Während der Schulferien sowie an Feiertagen bleibt das Museum traditionell gesperrt. Viktoria Lako ist Autodidaktin und kann sich erst seit der Pensionierung intensiv der Malkunst widmen. Im Laufe der Jahre entstand ein vielfältiger Bilderreigen, von abstrahierten Darstellungen bis zu gegenständlichen Ansichten. Am Anfang war die Seidenmalerei, bald folgten Bleistift-Bilder und mittlerweile liegt der Schwerpunkt bei den Aquarellen. Von Landschaften und Bauwerken bis zu Blumen hält Lako wechselnde Motive fest. Die Künstlerin hat bereits einige Male in Wiener Bezirksmuseen ihre liebevoll ausgeführten Gemälde vorgestellt. Nähere Informationen zur aktuellen Ausstellung sind via E-Mail beim ehrenamtlich agierenden Museumsleiter, Ewald Königstein, zu erfragen:
bm1130@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Hietzing:
www.bezirksmuseum.at
Kultur-Termine im 13. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/hietzing

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003