Jede Soroptimistin ist nun Buch Buddy

Rechtzeitig zum Welttag der Alphabetisierung Ziel erreicht

Wien (OTS) - 750 Millionen Erwachsene weltweit sind Analphabeten. Darauf macht die UNESCO anlässlich des heutigen Welttags der Alphabetisierung aufmerksam. „Soroptimist Austria setzt diesem Trend mit den unterschiedlichsten Projekten entgegen, unter anderem mit dem MY BOOK BUDDY Projekt der Europäischen Föderation von Soroptimist International“ sagt die Präsidentin von Soroptimist Austria, Mag.a Renate Magerle im Rahmen des kürzlich erreichten Meilensteines: „Wir haben unser Ziel, dass jede Soroptimistin der österreichischen Union ein Kind unterstützt, erreicht. In Zahlen ausgedrückt: 1.655 Kindern aus Ghana, Kenia Nepal und anderen Ländern wird durch die Aufstellung von so genannten Book Cases in Schulen, der Zugang zu Lesebüchern ermöglicht“, sagt Magerle, die – frei zitiert nach Ludwig Feuerbach - Bücher als Brillen sieht, durch die die Welt betrachtet werden. Leider seien auch wir hier in Österreich mit diesem Thema konfrontiert. Laut der 2013 erstmals durchgeführten PIAAC-Studie (internationale Vergleichsstudie zur Erfassung grundlegender Kompetenzen von Erwachsenen) sind es ca. 970.000 Personen, die massive Probleme beim Lesen, Text verstehen, Schreiben, Rechnen und mangelnde PC-Kenntnisse haben. Besonderer Wermutstropfen: Frauen schneiden schlechter ab als Männer, insbesondere im Bereich der Alltagsmathematik. „Umso wichtiger ist es, bei Alphabetisierungsprojekten jeglicher Art ein besonderes Augenmerk auf die Mädchen zu legen“, wünscht sich Magerle. 

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Renate Magerle
Präsidentin Soroptimist International Austria
Tel: +43 664 1319004
Email: info@renatemagerle.at
Website: www.soroptimist.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SOI0001