Wien-Fünfhaus: 15-Jährige wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen

Wien (OTS) - Am 06.09.2017 gegen 07:15 Uhr wurden Polizisten des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus zu einem Einsatz in die Mariahilfer Straße gerufen, weil es in einer Sozialeinrichtung für Jugendliche zu einem Streit gekommen war. Laut Angaben der Sozialpädagogen war eine 15-Jährige gemeinsam mit einer Freundin in die Einrichtung gekommen und weigerte sich, obwohl sie sich dort aufgrund vergangener Vorfälle nicht aufhalten durfte, diese zu verlassen. Auch gegenüber den Polizisten verhielt sie sich äußerst aggressiv und attackierte diese schließlich mit Tritten und Schlägen. Da sich die 15-jährige Tatverdächtige nicht beruhigte, wurde sie wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen. Im Zuge ihrer Einvernahme äußerte sie sich zu den Vorwürfen nicht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001