AVISO: Greenpeace lädt zur Verkostung „Rettet das Joghurt“

Öffentliche Verkostung von Joghurts mit überschrittenem Mindesthaltbarkeitsdatum in Wien

Wien (OTS) - Kommenden Mittwoch lädt Greenpeace auf der Mariahilfer Straße in Wien zu einer öffentlichen Joghurt-Verkostung ein. Hat das Joghurt bereits das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) überschritten oder ist es frisch aus dem Supermarkt? Ob es hier einen Unterschied gibt, sollen die PassantInnen bewerten. Mit dieser Aktion will Greenpeace die KonsumentInnen darauf aufmerksam machen, dass das sogenannte MHD kein Wegwerfdatum ist. Denn in den österreichischen Haushalten landen jährlich 206.000 Tonnen Lebensmittel im Müll – und das, obwohl diese noch genießbar wären.

Die „abgelaufenen“ Joghurts überschreiten das MHD am Tag der Verkostung bereits bis zu 10 Wochen. Unter den Kostproben ist auch das NÖM Naturjoghurt 3,6 Prozent, das beim MHD-Langzeit-Test von Greenpeace nach sechs Monaten noch immer unbedenklich verzehrbar war.

Wir laden alle MedienvertreterInnen herzlich ein zum:

Presse- und Fototermin: Verkostung „Rettet das Joghurt“
Datum: Mittwoch, 13. September 2017
Zeit: Ab 10:30 Uhr
Ort: Mariahilfer Straße/Ecke Neubaugasse

Für Interviews vor Ort steht Nunu Kaller, KonsumentInnensprecherin bei Greenpeace in Österreich, zur Verfügung.

Das Fact Sheet zum MHD-Langzeit-Test von Greenpeace finden Sie hier:
http://bit.ly/2taUONa

Rückfragen & Kontakt:

Réka Tercza
Pressesprecherin
Greenpeace CEE in Österreich
Tel.: + 43 (0)664 85 74 59 8
E-Mail: reka.tercza@greenpeace.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001