Und wieder die Million geknackt! Bis zu 1.155.000 sahen letzte Kandidatenfolge der „Liebesg’schichten und Heiratssachen“

Staffelfinale mit Bilanz am 4. Oktober in ORF 2

Wien (OTS) - Bereits zum dritten Mal erreichte die aktuelle Staffel des ORF-Hits „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ gestern, am Montag, dem 4. September 2017, mit der letzten Kandidatenfolge der Saison die Reichweiten-Million. Bis zu 1.155.000 Zuseherinnen und Zuseher wollten sich Elizabeth T. Spiras Porträts der finalen sieben partnersuchenden Singles nicht entgehen lassen. Im Durchschnitt verfolgten 1.101.000 bei einem Marktanteil von 37 Prozent die Sendung, die damit die zweitbeste der diesjährigen, bereits 21. Staffel ist.

Im Gesamtreichweitenranking seit Beginn des Kultformats im Jahr 1997 belegt die Folge Platz vier. Damit reiht sie sich als dritte Ausgabe dieses Sommers in die Top 10 der bisher meistgesehenen Sendungen (die Folge vom 24. Juli mit 1.120.000 belegt Platz 3; die Folge vom 28. August mit 1.078.000 Platz 9).

Auf ein letztes Mal „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ Marke Spira für heuer darf sich das ORF-Publikum am 4. Oktober freuen: Dann steht um 20.15 Uhr in ORF 2 das große Staffelfinale mit der traditionellen Bilanz auf dem Programm.

Die aktuelle „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Staffel ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Wega Film. Nach der TV-Ausstrahlung sind die Sendungen sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar. 3sat zeigt die Kandidatenfolgen immer dienstags um 12.10 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002