AVISO: Bundesminister Mahrer präsentiert neue Gründerinitiative „Spin-off Austria“

Wien (OTS/BMWFW) - Mit der neuen Gründerinitiative „Spin-off Austria“ sollen Unternehmensgründungen von jungen Forscherinnen und Forschern an Hochschulen erleichtert und gezielt unterstützt werden. Die Initiative soll dazu beitragen, konkrete Geschäftsideen umzusetzen und Jungunternehmen zu fördern.

Zum Start der Initiative stellt Wissenschafts- und Wirtschaftsminister Harald Mahrer die Eckpunkte vor und gibt gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung einen Ausblick auf die weitere Umsetzung.

Pressegespräch: Start der Gründerinitiative „Spin-off Austria“ Datum: Donnerstag, 7. September 2017
Uhrzeit: 9 Uhr
Ort: TU the Sky, Getreidemarkt 9, 1060 Wien

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Dr. Harald Mahrer, Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
  • Univ.Prof. DI Dr. Sabine Seidler, Rektorin der Technischen Universität Wien
  • Dr. Tomas Brenner, Head of Innovation & Entrepreneurship Lab, ETH Zürich
  • Dipl.-Ing. Dr. Iris Filzwieser, Geschäftsführerin und Gründerin, METTOP GmbH

Vertreter/innen der Medien sind zu diesem Termin herzlich eingeladen. Wir bitten um Anmeldung unter presseabteilung@bmwfw.gv.at bzw. +43 (0) 1 711 00-805130

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Felix Lamezan-Salins, B.A.
Pressesprecher des Bundesministers Dr. Harald Mahrer
+43 664 88 69 23 07 / +43 1 711 00-805128
felix.lamezan-salins@bmwfw.gv.at

Presseabteilung BMWFW
+43 (0) 1 711 00-805130
presseabteilung@bmwfw.gv.at
www.bmwfw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001