Niederösterreich feiert 20 Jahre Rinderbörse sowie zehn Jahre Schaf- und Ziegenbörse

Schultes: Landwirte und Konsumenten profitieren von Transparenz und Sicherheit

St. Pölten (OTS) - Seit 20 Jahren ist die Niederösterreichische Rinderbörse unter dem Dach der Erzeugergemeinschaft Gut Streitdorf eine wichtige Stütze für Niederösterreichs Rinderhalter. Auch die Schaf- und Ziegenbörse kann bereits auf ein zehnjähriges Bestehen zurückblicken, in denen sie den Genossenschaftsmitgliedern von Gut Streitdorf viele Vorteile geboten hat. "20 und zehn Jahre sind eine lange Zeit. Eine Zeit in der die beiden Börsen gezeigt haben, dass sie den niederösterreichischen Bauern eine große Hilfe sind. Es ist eine flotte Gruppe, die es schafft nachhaltig das Vertrauen der Konsumenten zu steigern", erklärt Landwirtschaftskammer-Präsident Hermann Schultes und gratuliert zu den beiden Jubiläen.

"Gerade im Fleischbereich ist eine transparente Preisbildung mit klar nachvollziehbaren Konditionen sehr wichtig. Die Rinderbörse sowie die Schaf- und Ziegenbörse sind starke Partner der Bauern gegenüber Handel und Gastronomie. So profitieren die Landwirte bei Gut Streitdorf von Zahlungssicherheit, was in der Schlachtbranche nicht immer selbstverständlich ist. Wenn erforderlich, steht für die Genossenschaftsmitglieder auch ein Notschlachtservice zur Verfügung. Gut Streitdorf hat den Landwirten neben zahlreicher Vermarktungsvorteile auch über 20 beziehungsweise zehn Jahre hinweg stets Sicherheit geboten", resümiert Schultes. "Die Konsumenten wiederum können aus mehreren überzeugenden Qualitätsprogrammen bei Rindfleisch und Lamm, die für regionale Herkunft und einen besonderen Qualitätsstandard stehen, wählen. Damit wird den Konsumenten eine wichtige Orientierungshilfe beim Fleischeinkauf geboten", so Schultes. "Auch für Gastronomen, die auf Transparenz und Herkunft wertlegen hat Gut Streitdorf mit den Regionalprogrammen ein starkes Angebot und ist damit ein ganz wesentlicher Partner der Initiative der Landwirtschaftskammern 'Unser Essen. Gut zu wissen, wo's herkommt' für eine bessere Herkunftskennzeichnung im Außer-Haus-Verzehr."


Präsident Schultes bedankt sich bei Gut Streitdorf für die jahrzehntelange gute Partnerschaft zwischen Landwirtschaftskammer und Erzeugergemeinschaft. Er dankt hier besonders den Funktionären, die in schwierigen Zeiten bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und die heute dringend notwendige Zusammenarbeit - über die Bundesländergrenzen hinweg - zu verbessern. "Für eine starke Zukunft alles Gute", wünscht Schultes abschließend. (Schluss)

 

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt Pressestelle:
Mag. Eva Lechner, BA
Tel.-Nr.: 050259-29308, Mobil: 0664/6025929308
E-Mail: eva.lechner@lk-noe.at

Kontakt bei Rückfragen zum Thema:
Dr. Andreas Moser
Tierzuchtdirektor der LK NÖ
Tel.-Nr.: 050259-47000
E-Mail: andreas.moser@lk-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0002