Cap: Dönmez und Co. sollen unqualifizierte Angriffe auf ORF-Mitarbeiter einstellen

Wien (OTS/SK) - „Wenn in einem Interview ein Politiker keine schlüssigen Antworten auf die ihm gestellten Fragen geben kann, liegt das nicht an den Fragen“, stellte SPÖ-Mediensprecher Josef Cap heute, Montag, zu den unqualifizierten Angriffen des ÖVP-Kandidaten Dönmez auf einen ORF-Mitarbeiter fest. „Dönmez und offenbar auch einige andere in der ÖVP dürften gedacht haben, ihr Spitzenkandidat könne übers Wasser gehen und sind nun bitter enttäuscht, dass er im Sommergespräch nur geschwommen ist.“ Er verstehe zwar die Enttäuschung von Dönmez und Co. darüber, das rechtfertigt aber noch lange nicht die jetzigen Untergriffe, so Cap, der sich abschließend vollinhaltlich der Stellungnahme des ORF-Redakteursrates anschloss. **** (Schluss) ew/pp/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003