Vizebürgermeister-Tour: Gudenus startet Stammtisch für Stadt-Mitarbeiter

Wien (OTS/RK) - Der Vizebürgermeister der Stadt Wien, Johann Gudenus, hat seine Vizebürgermeister-Tour erweitert. Nicht nur, dass er im Laufe der Monate jede Magistratsabteilung der Stadt Wien selbst besucht, bietet er nun auch den „Vizebürgermeister-Stammtisch“ an. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Wien haben ab nun in regelmäßigen Abständen die Möglichkeit, mit ihrem Vizebürgermeister persönlich ins Gespräch zu kommen. Der erste Termin wird am 8. September ab 14 Uhr im Lokal “Wieno“ (1., Lichtenfelsgasse 3, gegenüber dem Rathaus) stattfinden.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind „Herzschlag der Stadt“

Gudenus erklärt zum „Vizebürgermeister-Stammtisch“: „Im Laufe der letzten Monate konnte ich bereits viele Magistratsabteilungen besuchen. Ich bin beeindruckt vom Fleiß und Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie sind der pulsierende Herzschlag, der die Stadt am Laufen hält. Natürlich ist es bei der Vizebürgermeister-Tour nicht möglich, mit allen Menschen ins Gespräch zu kommen. Da mir der persönliche Kontakt aber besonders wichtig ist, stehe ich auf diesem Wege für Diskussionen, Fragen oder Anregungen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung.“

„Ihre Anliegen sind mein Auftrag“

Der Vizebürgermeister besuchte bereits die MA 70 (Berufsrettung Wien), die Magistratischen Bezirksämter, die MA 48 (Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark), die MA 44 (Wiener Bäder), die MA 40 (Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht), die MA 53 (Presse- und Informationsdienst), die MA 68 (Feuerwehr und Katastrophenschutz) und die MA 29 (Brückenbau und Grundbau), die MA 42 (Wiener Stadtgärten), die Gruppe Sofortmaßnahmen und Stadtservice, die MA 49 (Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien) oder das Pumpwerk (Wiener Wasser). Die Vizebürgermeister-Tour wird weitergeführt und ein Ende ist nicht absehbar. Der „Vizebürgermeister-Stammtisch“ ist als Ergänzung und Angebot für die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gedacht in ungezwungenem Rahmen, bei Brötchen und Getränken, mit ihrem Vizebürgermeister ins Gespräch zu kommen. „Es ist immer wieder spannend, jene Menschen kennenzulernen, die für das Funktionieren in dieser Stadt sorgen. Ihre Meinungen, ihre Anliegen sind mein Auftrag“, so Gudenus abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Werner-Christoph Kaizar
Mediensprecher Vizebürgermeister Johann Gudenus
Telefon: 01/4000-81087
E-Mail: christoph.kaizar@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006