Kunstvermittlungsprojekt „Sehreise“ ermöglicht Kindern und ihren Familien kostenfreie Teilnahme an Volksschulworkshops

Kindlicher Enthusiasmus als Motor generationenübergreifender Begeisterung für moderne und zeitgenössische Kunst

Wien (OTS) - Mit Schulbeginn startet auch das mumok ein neues Projekt. Generationenübergreifend und integrativ angelegt, richtet sich die „Sehreise“ an jene Schulklassen, für die ein Museumsbesuch keine Selbstverständlichkeit ist.

Mit Unterstützung der Sammlung SpallArt können in den kommenden drei Jahren rund 1000 Schüler_innen kostenfrei an dreistündigen Workshops teilnehmen. Sie lernen nicht nur die Kunst kennen, sondern auch das „Drumherum“, da die jungen Gäste meist zum ersten Mal in ein Haus für zeitgenössische und moderne Kunst kommen. Dazu zählt unter anderem das Gebäude aus Lavasteinen, auf denen die Kinder musizieren können. In den Workshops erkunden die Schulklassen die Kunst im eigenen Tempo und nach ihren Interessenschwerpunkten – sie hören Geschichten von vorlauten Farbtupfen und experimentieren ausgiebig auf eigene Faust im mumok Atelier.

Besonders an der „Sehreise“ ist die generationenübergreifende Herangehensweise, durch welche die ganze Familie einbezogen werden kann. Der Schulausflug dient als Anknüpfungspunkt. In einem ebenfalls kostenfreien Folgeworkshop ist die gesamte Verwandtschaft – Eltern, Onkel, Tante, Geschwister – eingeladen, sich von der Begeisterung ihrer Sprösslinge anstecken zu lassen. Die Schulkinder zeigen als kleine Expert_innen, was sie am Museum spannend finden und führen ihre Verwandtschaft im eigenen Tempo, eigener Sprache und mit eigenen Schwerpunkten durch das Haus.

Die „Sehreise“ richtet sich ganz besonders an Volksschulen mit einem hohen Anteil an Kindern, die nur selten Gelegenheit zum Museumsbesuch haben.

Termine und Anmeldung

Die Anmeldung und individuelle Terminabsprache ist via E-Mail an kunstvermittlung@mumok.at möglich.

Rückfragen & Kontakt:

mumok Museum Moderner Kunst
Karin Bellmann, Katja Kulidzhanova
mumok Presse
01-52500-1400/1450
press@mumok.at
www.mumok.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUM0001