Neuer Seriensamstag ab 2. September in ORF eins

ORF-Premiere für „Switched at Birth“, „MacGyver“, „Black-ish“ und neue Folgen von „Simpsons“ und „The Big Bang Theory“

Wien (OTS) - Viel Neues am Seriensamstag von ORF eins: Ab 2. September 2017 startet in ORF eins bereits am Nachmittag ein Serienfeuerwerk. Neben neuen Serien wie „Switched at Birth“ (13.00 Uhr), „Black-ish“ (15.45 Uhr) und „MacGyver“ (19.10 Uhr) gibt es auch ein Wiedersehen mit neuen Folgen bereits bekannter Serien wie „Fresh off the Boat“ (15.25 Uhr; zweite Staffel im Anschluss an die Wiederholung der ersten Staffel), „Simpsons“ (17.20 Uhr, 27. Staffel) und „Big Bang Theory“ (17.45 Uhr, zehnte Staffel).

„Switched at Birth“ um 13.00 Uhr, ORF eins
Erste Folge: „Dies ist keine Pfeife“

Bei einem Schulexperiment kommt Verblüffendes ans Licht. Offenbar entspricht die Blutgruppe von Bay nicht derjenigen ihrer Eltern. Ein Gentest bringt schließlich Gewissheit: Die wohlhabenden Kennish sind nicht Bays leibliche Eltern! Bay wurde nach der Geburt mit der gehörlosen Daphne vertauscht. Gemeinsam mit ihrer Mutter, der alleinerziehenden Friseurin Regina, lebt Daphne in einer ärmeren Gegend der Stadt. Nach dem ersten Schock beschließen die beiden Mädchen, ihre leiblichen Eltern näher kennenzulernen. Mit Katie Leclerc (Daphne), Vanessa Marano (Bay), Constance Marie (Regina), D. W. Moffett (John), Lea Thompson (Kathryn), Lucas Grabeel (Toby), Sean Berdy (Emmett) u. a. Regie: Steve Miner.

„Black-ish“ um 15.45 Uhr
Erste Folge: „Ein Traum in Schwarz und Weiß“

Zerrissen zwischen mehreren Welten: Familienvater Andre hat es wahrlich nicht einfach. Aus ärmlichen Verhältnissen stammend, hat er sich in L. A. hochgearbeitet und blickt stolz auf seine afroamerikanische Herkunft zurück. Den Rest der Familie scheint dies jedoch kaum zu interessieren. Diese mitreißende wie grandios besetzte Comedy wurde 2017 in der Kategorie „Beste Seriendarstellerin – Komödie oder Musical“ mit einem Golden Globe ausgezeichnet.

Mit Fleiß und Charme ist Andre am Ziel seiner Träume angelangt: Als erster Afroamerikaner seiner Firma soll er ins mittlere Management aufsteigen. Andre fühlt sich als Pionier! Auch wenn er mit seiner Familie inzwischen in der weißen Vorstadt lebt, seine Herkunft würde Andre nie verleugnen. Da schmerzt es umso mehr, dass den eigenen Sohn die familiären Wurzeln völlig kalt lassen. Aus heiterem Himmel verkündet der Bub, zum Judentum übertreten zu wollen, nur um wie seine Freunde Bar-Mizwa feiern zu können.
Mit Anthony Anderson (Andre „Dre“ Johnson), Laurence Fishburne (Pops), Tracee Ellis Ross (Rainbow Johnson), Miles Brown (Jack Johnson), Yara Shahidi (Zoey Johnson), Marcus Scribner (Andre Johnson jun.) u. a. Regie: James Griffiths.

„Die Simpsons“ um 17.20 Uhr
Folge: „Springfield aus der Asche“

Das beschauliche Springfield wird von einer Katastrophe heimgesucht. Nach einem gewaltigen Brand stehen am Ende nur noch die Grundmauern der Stadt. Um mit dem Wiederaufbau beginnen zu können, flehen die Simpsons Mr. Burns um Geld an. Tatsächlich wäre der Multimillionär zu einer Spende bereit, allerdings stellt er eine Bedingung. Burns will eine Varietéshow im „Springfield Bowl“ aufführen. Regie: Matthew Nastuk.

„The Big Bang Theory“ um 17.45 Uhr
Folge: „Die Charlie-Brown-Gleichung“

In Sachen Air-Force-Projekt läuft Howard und Leonard langsam die Zeit davon. Der Abgabetermin naht. Als Sheldon aus Pedanterie unnötige Verbesserungen einfordert, ist das Maß voll. Geschickt versuchen die zwei den unliebsamen Mitstreiter loszuwerden. Vor einem ganz anderen Problem stehen unterdessen Raj und Stuart. Damit Bernadette endlich wieder einmal einen freien Abend hat und sich gemeinsam mit ihren Freundinnen entspannen kann, sollen die beiden derweil auf ihren Nachwuchs aufpassen. Mit Johnny Galecki (Leonard Hofstadter), Jim Parsons (Sheldon Cooper), Kaley Cuoco (Penny), Simon Helberg (Howard Wolowitz), Kunal Nayyar (Rajesh Koothrappali), Mayim Bialik (Amy Farrah Fowler), Melissa Rauch (Bernadette Rostenkowski-Wolowitz) u. a. Regie: Mark Cendrowski.

„MacGyver“ um 19.10 Uhr
Erste Folge: „Die Wiedergeburt“

Kultig-furioser Actionspaß! Dem gleichnamigen Serienklassiker aus den 1980er Jahren steht dieses energiegeladene Reboot um nichts nach. Improvisationsgenie Angus MacGyver, mitreißend verkörpert von Lucas Till („X-Men“), soll für eine geheimdienstliche Organisation weltweite Katastrophen schon im Ansatz vereiteln. Tatkräftig zur Seite steht ihm dabei George Eads („CSI: Vegas“).

Trotz seiner jungen Jahre verfügt Angus MacGyver über Nerven aus Stahl. Mit einfachsten Mitteln meistert der smarte Abenteurer schwierigste Herausforderungen. Für das Department of External Services, einer streng geheimen Abteilung der US-Regierung, ist er deshalb unersetzbar! Obwohl sich Angus nach einem schweren Schicksalsschlag vom Dienst zurückziehen will, hofft seine Chefin auf seine baldige Rückkehr. Ein prähistorisches Virus bedroht nicht nur Grönland, sondern die ganze Welt. Mit Lucas Till (Angus MacGyver), George Eads (Jack Dalton), Sandrine Holt (Patricia Thornton), Justin Hires (Wilt Bozer), Tristin Mays (Riley Davis) u. a. Regie: James Wan.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007