FP-Nepp: Wiener SPÖ lehnt Gratis-Führerschein für Lehrlinge ab!

Genossen sprechen mit gespaltener Zunge

Wien (OTS) - Verwundert zeigt sich der Wiener FPÖ-Klubobmann Dominik Nepp über die aktuelle Wahlkampfkampagne der SPÖ, welche neben anderen Wahlzuckerln auch einen Gratis-Führerschein für Lehrlinge vorsieht. „Noch im Jänner 2017 hat die Wiener SPÖ einen dahingehenden Antrag der Wiener FPÖ im Gemeinderat abgelehnt!" Auch im Juni 2016 hat die FPÖ Anträge eingebracht, welche eine Kostenübernahme durch die Stadt Wien für Lehrlinge vorsieht. "Auch diese fanden nur die Zustimmung der FPÖ", erinnert Nepp.

„Es ist daher an Unehrlichkeit kaum zu überbieten, wenn SPÖ-Verkehrsminister Leichtfried und SPÖ-Sozialminister Stöger nun durchs Land touren und die frohe Botschaft verkünden, dass die SPÖ den Gratis-Führerschein für Lehrlinge einführen wird. FPÖ-Forderungen verbal zu übernehmen, in den beschlussfassenden Gremien aber genau gegenteilig zu handeln, scheint bei SPÖ und ÖVP im Trend zu liegen. Die Menschen haben solche Wahlkampfschmähs aber ebenso satt wie die beiden Regierungsparteien“, sagt Nepp abschließend. (Schluss)kl/em/en/zo

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Toni Mahdalik
Leiter Pressestelle FPÖ Wien
01/4000/81747
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004