PharmaMar stellt auf dem ESMO 2017 neue klinische Daten zu PM1183 vor

Madrid (ots/PRNewswire) - PharmaMar (MCE: PHM) wird auf dem Kongress der Europäischen Gesellschaft für klinische Onkologie (ESMO), der vom 8. bis 12. September in Madrid in Spanien stattfindet, klinische Daten aus verschiedenen klinischen Studien vorstellen, die mit den Antitumorwirkstoffen marinen Ursprungs PM1183 und Yondelis® durchgeführt wurden.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150203/727958-b )

Abstract Nr. 1529 mit dem Titel "Aktivität von Lurbinectedin (PM1183) als Monotherapie und Kombinationstherapie bei Patienten mit fortgeschrittenem kleinzelligem Lungenkrebs (SCLC)" wird am 11. September präsentiert. In diesem Abstract werden die Daten der Patientenkohorte B vorgestellt, die im Vergleich zu Kohorte A (deren Daten bereits 2015 auf dem jährlichen Kongress der American Society of Clinical Oncology (ASCO) vorgestellt wurden) ein neues Dosisschema erhielt. Die Wirksamkeit von PM1183 in dieser Patientenkohorte mit fortgeschrittenem kleinzelligem Lungenkrebs zeigte ein progressionsfreies Überleben (PFS) von 5,3 Monaten mit einer objektiven Ansprechrate von 37 %. Kohorte B wies zudem im Vergleich zu Kohorte A in Bezug auf die Rate von febriler Neutropenie, Thrombozytopenie und Anämie ein deutlich verbessertes Sicherheitsprofil auf.

Derzeit werden Patienten in die Phase III-Zulassungsstudie für Lurbinectedin, ATLANTIS, aufgenommen. Die Patientenaufnahme wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 abgeschlossen. Dr. Arturo Soto, Director of Clinical Development der Geschäftseinheit Onkologie von PharmaMar, erläutert: "Kleinzelliger Lungenkrebs ist eine schwerwiegende Erkrankung und das einzige zugelassene Arzneimittel bei fortgeschrittener Erkrankung ist Topotecan. Unseres Wissens nach zeigen diese Ergebnisse mit Lurbinectedin das längste PFS, das in dieser Situation jemals beobachtet wurde. Falls wir diese Daten in der klinischen Zulassungsstudie bestätigen, können wir diesen Patienten hoffentlich eine neue Behandlungsoption anbieten."

Während des Kongresses wird PharmaMar zudem in mehreren Präsentationen die neuesten Fortschritte der klinischen Entwicklung von Yondelis® (Trabectedin) vorstellen. Ein zugeordneter, indirekter, adjustierter Vergleich von Yondelis® und Pazopanib zur Behandlung von fortgeschrittenen und metastasierenden Leiomyosarkomen; eine prospektive Phase-IV-Studie, in der die Anwendung von Yondelis® in Kombination mit pegyliertem liposomalem Doxorubicin in der klinischen Praxis bei Frauen mit platinsensitivem Eierstockkrebs nach Marktzulassung untersucht wird (OVA-YOND); zusammen mit der prospektiven Beobachtungsstudie zur Anwendung von Trabectedin in der realen Praxis bei Patienten mit fortgeschrittenen Weichteilsarkomen in Europa; sowie eine präklinische Studie zu einem potenziellen neuen Biomarker zur Bestimmung des Fortschreitens von Liposarkomen.

Wichtigste auf dem ESMO 2017 vorgestellte Studien

PM1183

- Aktivität von Lurbinectedin bei SCLC (Mono- und Kombinationstherapie) aus verschiedenen Phase-I- und Phase-II-Studien (#1529PD)

Postersession mit Diskussion. 11.09.2017, 14:45-16:15, Pamplona-Auditorium

Erstautor: María Eugenia Olmedo, MD, et al. Ramón y Cajal Universitary Hospital, Madrid, Spanien

Yondelis® (Trabectedin)

- Ein zugeordnet-adjustierter, indirekter Vergleich von Trabectedin und Pazopanib zur Behandlung von fortgeschrittenen, metastasierenden Leiomyosarkomen (#1484PD)

Postersession mit Diskussion. 11.09.2017, 11:00-12:30, Bilbao-Auditorium

Erstautor: Robin Jones, MD, et al. Sarcoma Unit, Royal Marsden Hospital, Institute of Cancer Research, London, Großbritannien

- Eine multizentrische offene Beobachtungsstudie von Trabectedin plus PLD bei Patienten mit platinsensitivem rezidivierendem Eierstockkrebs (#967P)

Postersession. 09.09.2017, 13:15-14:15, Halle 8

Erstautor: D. Reichert, MD et al. Gemeinschaftspraxis für Onkologie, Deutschland

- Der routinemäßige Einsatz von Trabectedin (T) in der realen Praxis bei Patienten mit fortgeschrittenem Weichteilsarkom (STS) in Europa: eine Analyse der Gesamtergebnisse vs. länderspezifischer Ergebnisse aus der Studie Y-IMAGE (#1499P)

Postersession. 11.09.2017, 13:15-14:15, Halle 8

Erstautor: N. Penel, MD et al. Centre Oscar Lambret, Lille, Frankreich

- Ergebnisse der Kombination von Trabectedin und pegyliertem liposomalem Doxorubicin (T-PLD) bei rezidivierendem platinumsensitivem Ovarialkarzinom (OC): eine GINECO-Kohortenstudie (#966P)

Postersession. 09.09.2017, 13:15-14:15, Halle 8

Erstautor: F. Selle (Paris, Frankreich)

- Geriatrische Beurteilung von älteren Chemotherapie-naiven Patienten, die mit Trabectedin bei fortgeschrittenem Weichteilsarkom behandelt wurden: E-TRAB-Studie (#1525TiP)

Postersession. 11.09.2017, 13:15-14:15, Halle 8

Erstautor: B. Kasper, MD et al. Interdisziplinäres Tumorzentrum, Universitätsklinikum Mannheim, Deutschland

- HMGA1 ist ein neuer Biomarker für die Liposarkom-Progression (#1689P)

Postersession. 11.09.2017, 13:15-14:15, Halle 8

Erstautor: Loria R, MD et al. Abteilung für zelluläre Netzwerke und molekulare therapeutische Ziele, Abteilung für präklinische Modelle und neue therapeutische Wirkstoffe

Rückfragen & Kontakt:

Paula Fernandez, pfalarcon@pharmamar.com , Medienkontakte (+34 638 79
62 15) und Investorkontakte (+34-914444500)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008