Fit nach den Ferien!

So starten Schüler und Berufstätige jetzt durch

Wien (OTS) - Gestern noch entspannt am Meeresstrand, heute angespannt vor dem Bürocomputer? Letzte Woche die tägliche Abkühlung mit Freunden im Freibad, jetzt das nachmittägliche Schwitzen vor den Hausaufgaben? Nach der Ferien- und Urlaubszeit fällt die Umstellung auf den Alltag schwer: Das Gehirn ist wie eingerostet, der Körper träge und müde, die Motivation gleich Null – konzentriertes Lernen und Arbeiten ist kaum möglich. Das hat verschiedene Ursachen.
Eine lange inhaltliche Pause bringt das Denkorgan aus dem Takt, es kommt aus dem Lernmodus. „Wenn wir unser Gehirn nicht anstrengen, verlernen wir das Lernen“, betont die Wiener Medizinerin und Kognitionswissenschafterin Dr. Katharina Turecek. Am besten „schmiert“ man das Gehirn, indem man sich in der Freizeit spielerisch mit Lerninhalten beschäftigt: Wartezeiten mit Rechenspielen vertreibt, in fremdsprachigen Zeitschriften schmökert. Um die Konzentrationsfähigkeit zu stärken, ist außerdem ein bewusster Umgang mit den neuen Medien gefragt: Die Flut an E-Mails, SMS und WhatsApp-Nachrichten beschäftigt Jung und Alt. Regelmäßige „Offline-Zeiten“ und viel Bewegung in freier Natur sind wichtig, um sich von der digitalen Kommunikation zu erholen.
Weitere Tipps für erfolgreiches Lernen und Arbeiten finden Sie in der September-Ausgabe von MEDIZIN populär.

Außerdem in der aktuellen Ausgabe:

Auge verrät Krankheit

Sie sind nicht nur der Spiegel der Seele, sie spiegeln auch unsere körperliche Gesundheit – die Augen. Ob Diabetes, Bluthochdruck oder Rheuma: Krankheiten wie diese erkennt der Augenarzt oft schon, ehe sie Beschwerden verursachen. In MEDIZIN populär erfahren Sie, was bei der augenärztlichen Untersuchung alles sichtbar wird.

Natur auf der Haut

Sie enthalten natürliche Rohstoffe und sind frei von Chemie:
Biokosmetika liegen im Trend. Das Angebot ist mittlerweile riesig. Doch: Bio ist nicht gleich bio. Und nicht jedes Produkt eignet sich für jede Haut. Eine Dermatologin erklärt, wie man die beste Wahl bei Kosmetika aus biologischer Herstellung trifft.

Schwitzen, aber richtig!

Sie boomen allerorts: Fitnessstudios, die sich spezialisieren und verschiedene Trainingsschwerpunkte setzen – vom Crossfit- bis zum Gesundheitstraining. Doch was bewirken diese Trainings eigentlich? Und wie findet man das für sich optimale Studio? MEDIZIN populär lotst Sie durch den Angebotsdschungel.

Die aktuelle Ausgabe von MEDIZIN populär erscheint am 1. September 2017.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alexandra Wimmer
Redakteurin MEDIZIN populär
Tel.: (+43-1) 512 44 86
www.medizinpopulaer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001