ÖAMTC: Erste große Rückreisewelle

Appell: Zusätzliche Abwicklungsspuren bei Grenzkontrollen

Wien (OTS) - „In zwei deutschen Bundesländern, Tschechien und der Slowakei gehen die Ferien zu Ende. Damit werden die ersten großen Rückreisewellen über Österreich schwappen. Mit langen Wartezeiten an den Grenzen ist zu rechnen“, prognostiziert Dagmar Schröckenfuchs von den ÖAMTC-Mobilitätsinformationen. Der ÖAMTC appelliert, versprochene zusätzliche Abwicklungsspuren bei Grenzkontrollen auch wirklich zu besetzen. Erleichtert zeigt sich der Club über das Ende der Bauarbeiten im Stadlauer Tunnel auf der Südost Tangente (A23). In Tirol wird der Ötztal Radmarathon zu regionalen Verkehrsbehinderungen führen und in Bayern sind verschärfte Kontrollen bei der Bildung der Rettungsgasse angekündigt.

ÖAMTC-Appell: Bei Grenzkontrollen zusätzliche Abwicklungsspur

„Wir haben am Walserberg gesehen, wie dramatisch sich das Geschehen auch bei nur mäßigem Verkehrsaufkommen durch langsame Grenzabwicklung entwickeln kann. Autofahrer warten stundenlang im Stau. Umlandgemeinden ersticken im Ausweichverkehr. Und die großen Rückreisewellen kommen erst“, analysieren die ÖAMTC-Mobilitätsinformationen die Verkehrssituation an den letzten Wochenenden. Ähnliches befürchtet der Club auch an anderen Grenzstellen. Daher der Appell, zugesagte Abwicklungsspuren auch tatsächlich mit Personal zu besetzen.

Staupunkte im Einzelnen

A1, West Autobahn, Baustellenbereich bei Pöchlarn sowie Großraum Stadt Salzburg bis Grenze Walserberg
A4, Ost Autobahn, Baustellenbereich zwischen dem Knoten Schwechat und dem Flughafen und zwischen Mönchhof und Nickelsdorf sowie beim Grenzübergang Nickelsdorf
A8, Innkreis Autobahn, Grenze Suben
A9, Pyhrn Autobahn, Baustellenbereiche Tunnelkette Klaus, Selzthal Tunnel, zwischen Kalwang und Treglwang
A10, Tauern Autobahn, im gesamten Verlauf
A11, Karawanken Autobahn, vor dem Karawanken Tunnel
A12, Inntal Autobahn, Grenze Kufstein
A13, Brenner Autobahn, zwischen Innsbruck Süd und der Mautstelle Schönberg und Grenzübergang Brenner
B155, Münchener Straße, Grenze Freilassing
B179, Fernpass Straße, zwischen Füssen in Bayern und Nassereith

Tangentenbaustelle vor Fertigstellung

Mit Freitagfrüh ist das Ende der Fahrspursperren zwischen dem Stadlauer Tunnel und Hirschstetten auf der Südost Tangente (A23) angekündigt. Nacharbeiten sind nur für die verkehrsarme Zeit in der Nacht angekündigt.

Ötztaler Radmarathon

Am Wochenende finden im Ötztal zwei Radsportveranstaltungen statt: Am Freitag der 1. PRO Ötztaler 5500 und Sonntag der 37.Ötztaler Radmarathon. Beide Rennen ziehen Straßensperren, insbesondere des Timmelsjochs, nach sich. Start und Ziel befinden sich in Sölden im Ötztal.

Rettungsgasse in Oberbayern

Auf den Autobahnen in Südbayern sind Schwerpunktkontrollen gegen "Rettungsgassenverweigerer“ angekündigt. ÖAMTC-Tipp: Besonders Benutzern des "Großen deutschen Ecks“ sollen bei Staubildung sofort und richtig reagieren. Ratgeber unter www.oeamtc.at/verkehr

Reisetipps für Kroatien

Um den obligaten langen Wartezeiten am slowenisch-kroatischen Grenzübergang südlich von Ptuj zu entgehen, hat die ÖAMTC-Touristik die wichtigsten Tipps für Autoreisende zusammengefasst. Diese sind unter www.oeamtc.at/urlaubsservice abrufbar.

(Schluss)
Alfred Obermayr

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001