Erfolgreicher Auftakt für „Daheim in Österreich“ in ORF 2

Start von „Unterwegs in Österreich“ am Großglockner, Tagesthema am 23. August: „Fachkräfte dringend gesucht“

Wien (OTS) - Das ganze Land. Den ganzen Tag: Auf 2.369 Metern Höhe präsentierten Eva Pölzl und Lukas Schweighofer gestern, am Montag, dem 21. August 2017, die neue ORF-2-Nachmittagssendung „Daheim in Österreich“ – als Höhepunkt und Abschluss des ersten „Unterwegs in Österreich“-Tages, mit dem ORF 2 seit gestern werktäglich einen thematischen Bogen von „Guten Morgen Österreich“ (6.30 bis 9.30 Uhr) über „Mittag in Österreich“ (13.15 Uhr) und „Aktuell in Österreich“ (17.05 Uhr) bis zu „Daheim in Österreich“ (17.30 Uhr) spannt. Und das bei großem Publikumsinteresse: Im Schnitt 350.000 Zuschauerinnen und Zuschauer (32 Prozent Marktanteil) wollten sich die erste Ausgabe des neuen Formats aus dem mobilen ORF-Studio nicht entgehen lassen. Neben den prominenten Sendungsgästen wie DJ Ötzi, Sepp Forcher, Sabine Petzl, Franz Klammer, Annemarie Moser-Pröll, Eva Lind, Gerrit Glomser und Julia Dujmovits waren auch ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz, der Kaufmännische Direktor des ORF, Dr. Andreas Nadler, die ORF-Landesdirektoren Karin Bernhard, Norbert Gollinger, Mag. Kurt Rammerstorfer, Christoph Takacs, Gerhard Draxler, Helmut Krieghofer und Markus Klement sowie die ORF-Stiftungsräte Siggi Neuschitzer und DI Matthias Limbeck und der Leiter der neuen ORF-Daytime, Roland Brunhofer, beim Sendungseinstand am Großglockner mit dabei.

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: „Mit ‚Unterwegs in Österreich‘ hat der ORF eine neue Tagesschiene gestartet, die es in der Geschichte des ORF noch nicht gegeben hat. Wir gehen jetzt auch am Nachmittag raus aus der Hauptstadt – in die österreichischen Gemeinden, um noch näher bei den Zuschauerinnen und Zuschauern zu sein. Dieses Konzept ist eine logistische Meisterleistung und fordert das gesamte Team. Für diese hervorragende Zusammenarbeit möchte ich mich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken. Die Begeisterung und das Engagement des gesamten Teams sind spürbar und werden sicherlich auch vom Publikum wahrgenommen werden.“

Roland Brunhofer: „Wir haben es mit der ersten Sendung von ‚Daheim in Österreich‘ geschafft, die Vielfalt dieses Landes zu zeigen. Es war ein beeindruckender Auftakt. Ab heute beginnt der Regelbetrieb, und wir präsentieren jeden Tag aus einer anderen Gemeinde Österreichs die spannendsten Themen und die interessantesten Diskussionspartner und -partnerinnen des Landes.“

Eva Pölzl: „Es war ein wunderschöner und gleichsam bewegender Auftakt für mich. Die vielen Menschen, die tollen Gäste und die traumhafte Kulisse vor dem Großglockner – ich freue mich auf mehr!“

Lukas Schweighofer: „Ich bin froh, angekommen zu sein – nach 17 Kilometern und 1.300 Höhenmetern. Oben war ich dann einfach nur noch beeindruckt vom Panorama. Es ist eine Ehre, auf dem höchsten Gipfel des Landes zu stehen und so eine Sendung machen zu dürfen.“

Infos für Mittwoch, 23. August: Tagesthema „Fachkräfte dringend gesucht“

„Guten Morgen Österreich“ aus Winklern
Über das Tagesthema sprechen in „Guten Morgen Österreich“ Dr. Margit Heissenberger, Geschäftsführerin der Initiative für Kärnten, und der Geschäftsführer der Firma Merck, DI Klaus Raunegger, MBA. Außerdem zu Gast in Winklern sind Liedermacher Peter Karpf und Huby Mayer.

„Daheim in Österreich“ aus Mallnitz
„Daheim in Österreich“ greift das Tagesthema auf und berichtet über den Arbeitsmarkt für ältere Menschen. Als Stargäste begrüßt Eva Pölzl Armin Assinger und Ex-ÖSV-Läuferin Regina Sterz.
Ob Spitzenleistung oder Breitensport – körperliche Aktivität steigert den Energiestoffwechsel und führt daher zu einem erhöhten Bedarf an Vitaminen, Mineralstoffen und anderen bioaktiven Nährstoffen. Eine gezielte Aufnahme von Nährstoffen stabilisiert das Immunsystem und sichert sportliche Leistungen. Welche Mikronährstoffe die Leistung steigern, das Risiko für Sportverletzungen reduzieren und Regenerationsprozesse beschleunigen, erklärt Mag. Melanie Zechman.

Über den Fachkräftemangel spricht auch AMS-Vorstand Dr. Johannes Kopf, der live zu Gast in „Mittag in Österreich“ ist. „Aktuell in Österreich“ zeigt ein Porträt über einen erfolgreichen Lehrling und seinen Ausbildner.

Der Tourplan

Den „Unterwegs in Österreich“-Tour-Auftakt macht das Bundesland Kärnten Die weiteren Stationen in dieser Woche sind:

Donnerstag, 24. August:
„Guten Morgen Österreich“: Mallnitz
„Daheim in Österreich“: Seeboden

Freitag, 25. August:
„Guten Morgen Österreich“: Seeboden
„Daheim in Österreich“: Seeboden

Alle Sendungen sind auf der Online-Videoplattform ORF-TVthek unter http://TVthek.ORF.at als Live-Stream sowie nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0006