Linz, Grafenegg, Mörbisch: Eine ORF-Woche mit drei Open-Air-Festspielhighlights 2017

Konzert „Klassik am Dom“, Oper „Der Freischütz“ und Operette „Der Vogelhändler“

Wien (OTS) - Gleich drei hochkarätige musikalische Highlights des Festspielsommers 2017 präsentiert der ORF in dieser Woche.

„Klassik am Dom“ aus Linz mit Martin Grubinger am 15. August

Bereits das zweite Jahr in Folge rockte Multipercussionist Martin Grubinger heuer beim Konzertereignis „Klassik am Dom“ unter seinem Motto „Heimspiel 2.0“ den Linzer Domplatz. Wer die ORF-III-Live-Übertragung am 16. Juli verpasst hat, hat am Feiertag Mariä Himmelfahrt, am Dienstag, dem 15. August, um 21.20 Uhr in ORF 2 nochmals die Gelegenheit, den außergewöhnlichen Event zu erleben. Zwischen den dargebotenen Stücken aus unterschiedlichsten Klangwelten zeigen einzelne Kurzfilme Grubinger im persönlichen Gespräch mit prominenten oberösterreichischen Persönlichkeiten an deren Lieblingsplätzen, u. a. Franz Welser-Möst, Gerlinde Kaltenbrunner, Günther Lainer, Wolfgang Böck, Martina Ebm und Anton Zeilinger.

Live-Übertragung „Der Freischütz“ aus Grafenegg am 18. August mit „Kultur Heute Spezial“

Eine Live-Premiere gibt es am Freitag, dem 18. August, um 20.15 Uhr in ORF III. Dann steht die Übertragung der Festival-Eröffnung aus Grafenegg mit Carl Maria von Webers Oper „Der Freischütz“ auf dem Spielplan. Das Werk der deutschen Romantik ist ein schauriges Märchen mit allerlei Volksmelodien, Geistergeschichten und symphonischer Raffinesse. In der Kulisse des Grafenegger Schlossparks treffen die Tonkünstler Niederösterreich unter der Leitung ihres Chefdirigenten Yutaka Sado auf ein Spitzenensemble, u. a. bestehend aus Adrian Eröd, Daniela Fally, Dorothea Röschmann, Michael König, Jochen Schmeckenbecher sowie dem Arnold Schoenberg Chor, um Webers Musik konzertant zum Leben zu erwecken. Erzähler des Abends ist Publikumsliebling Otto Schenk.
Ein „Kultur Heute Spezial“ (19.50 Uhr) vom Ort des Geschehens stimmt auf das Opernereignis ein. Moderator Peter Fässlacher trifft die Stars Daniela Fally, Adrian Eröd, Otto Schenk und Intendant Rudolf Buchbinder vorab zum persönlichen Gespräch.
Anschließend an die Opernübertragung zeigt ORF III „Humor und Musik mit Otto Schenk“ (22.25 Uhr): Die Aufzeichnung eines ganz besonderen Bühnenabends aus dem Jahr 2014, an dessen Höhepunkt der Grandseigneur selbst dirigiert und die Ungarische Kammerphilharmonie (unter der Leitung von Konrad Leitner) persönlich durch Werke von Johannes Brahms und Johann Strauß führt.

Aktuelle Produktion der Seefestspiele Mörbisch: „Der Vogelhändler“ am 20. August

Das dritte Open-Air-Festspielereignis der Woche zeigt ORF III am Sonntag, dem 20. August: Als krönender Abschluss eines ganzen Operettentages steht mit Carls Zellers Klassiker „Der Vogelhändler“ um 20.15 Uhr die diesjährige Jubiläumsproduktion der Seefestspiele Mörbisch auf dem Programm. Das Stück ist gespickt mit einigen der größten Operettenhits wie „Schenkt man sich Rosen in Tirol“. Die musikalische Leitung hat Gerrit Prießnitz übernommen, auf der Bühne singen und spielen Thomas Ebenstein, Sieglinde Feldhofer, Cornelia Zink, Dagmar Schellenberger und Gerhard Ernst. Im Vorabend stimmt die vom Gabriele Schiller gestaltete Dokumentation „Revue mit Dirndl und Lederhose – Der Vogelhändler in Mörbisch“ (19.45 Uhr) des ORF Burgenland über die Entstehung der Neuinszenierung anlässlich des 60. Geburtstags der Seefestspiele auf den beschwingten Abend ein. Der ORF-III-Operettentag unter dem Motto „Operette sich wer kann“ beginnt bereits um 8.45 Uhr und präsentiert berühmte Genreverfilmungen wie „Die Csárdásfürstin“, „Gräfin Mariza“ oder „Die Fledermaus“ sowie mit „Eine Nacht in Venedig“ eine Mörbisch-Aufzeichnung aus dem Jahr 1988.

Details zum Programm sind unter presse.ORF.at abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001