Darling Ingredients Inc. gibt Finanzergebnisse des zweiten Quartals 2017 bekannt:

Irving, Texas (ots/PRNewswire) - Darling Ingredients Inc. (NYSE:
DAR), ein Weltmarktführer bei der Entwicklung und Herstellung nachhaltiger natürlicher Inhaltsstoffe aus essbaren und nicht essbaren Bionährstoffen mit einer Vielzahl von Inhaltsstoffen und Spezialprodukten für Kunden aus den Branchen Pharmazie, Nahrungsmittel, Tiernahrung, Futtermittel, Industrie, Treibstoffe, Bioenergie und Düngemittel, gab heute die Finanzergebnisse des am 1. Juli 2017 endenden zweiten Quartals 2017 bekannt.

Zweites Quartal 2017 - Überblick

  • Umsatz von 896,3 Millionen US-Dollar, Steigerung von 2,2%
  • Nettogewinn 9,1 Millionen US-Dollar bzw. 0,05 US-Dollar verwässerter Gewinn je Aktie gemäß GAAP
  • Bereinigtes EBITDA 110,1 Millionen US-Dollar
  • Starke Bilanz mit Schuldenabbau von Höhe von 45 Millionen US-Dollar
  • Globales Rohstoffvolumen stabil mit Steigerung von 1,4%
  • Global gemischtes Preisumfeld, Stärke bei Fetten kompensiert durch Schwäche bei Proteinen
  • Diamond Green Diesel-Anlage hat erwartete Leistung erbracht, Expansion wird plangemäß fortgesetzt

Im zweiten Quartal 2017 erwirtschaftete das Unternehmen einen Nettoumsatz von 896,3 Millionen US-Dollar, verglichen mit einem Nettoumsatz von 877,3 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2016. Der Darling zurechenbare Nettogewinn für den am 1. Juli 2017 endenden Dreimonatszeitraum belief sich auf 9,1 Millionen US-Dollar bzw. 0,05 US-Dollar verwässerter Gewinn je Aktie, verglichen mit einem Nettogewinn von 32,0 Millionen US-Dollar bzw. 0,19 US-Dollar verwässerter Gewinn je Aktie im zweiten Quartal 2016. Der Rückgang des Jahresüberschusses ist vor allem auf die Schwäche im Segment Nahrungsmittelinhaltsstoffe, hier insbesondere im Gelatine-Geschäft, und den Wegfall der Steuervergünstigung für Biodieselhersteller (Blenders Tax Credit) zurückzuführen, die im ersten Quartal 2016 ausgewiesen wurde, aber für 2017 bislang noch nicht wieder eingeführt worden ist.

Zweites Quartal 2017- Kommentar

"Wir sind in Anbetracht einer gemischten globalen Preisumgebung und Gegenwind in Südamerika mit der Performance der meisten Segmente im zweiten Quartal zufrieden", sagte Randall C. Stuewe, Vorstandsvorsitzender und CEO von Darling Ingredients Inc. "Sequenziell hat das Futtermittel-Segment eine sehr erfreuliche Leistung abgeliefert, während die Ergebnisse im Segment Nahrungsmittel durch Margendruck aufgrund der anziehenden Preise für Rohmaterialien in unserem globalen Gelatine-Geschäft und anhaltender makroökonomischer Probleme in Argentinien enttäuschend waren. Das Treibstoff-Segment hat sich operativ inmitten der festgefahrenen Entscheidungsfindung zur Steuervergünstigung für Biodieselhersteller ganz besonders hervorgetan. Wir sind optimistisch, dass das politische Umfeld der Biokraftstoff-Branche den Renewable Fuel Standard (RFS2) und die Wiedereinführung der Steuervergünstigung für Biodieselhersteller weiterhin unterstützt", kommentierte Hr. Stuewe.

"Unser Vorstand hat darüber hinaus eine Verlängerung unseres bereits angekündigten Aktienrückkaufprogramms, das entsprechend nach Marktlage durchgeführt werden soll, für weitere 24 Monate für bis zu 100 Millionen US-Dollar genehmigt", setzte Hr. Stuewe hinzu. "Die Rückkäufe können auf dem freien Markt zu marktüblichen Preisen oder in ausgehandelten außerbörslichen Transaktionen erfolgen. Der Rückkaufzeitraum ist, falls er nicht durch den Verwaltungsrat verlängert oder gekürzt wird, auf die kommenden 24 Monate festgelegt", erklärte Hr. Stuewe abschließend.

Operatives Update nach Segmenten: Zweites Quartal 2017 im Vergleich zum zweiten Quartal 2016

  • Futtermittelinhaltsstoffe - EBITDA 83,4 Millionen US-Dollar (unverändert); Umsatz 549,1 Millionen US-Dollar (um 1,1 Prozent höher); Bruttomarge 126,9 Millionen US-Dollar (unverändert); verarbeitete Rohmaterialien um 2,2 Prozent höher.
  • Nahrungsmittelinhaltsstoffe - EBITDA 29,2 Millionen US-Dollar (um 2,5 Prozent höher); Umsatz 279,8 Millionen US-Dollar (um 2,8 Prozent höher); Bruttomarge 56,0 Millionen US-Dollar (um 3,2 Prozent geringer); verarbeitete Rohmaterialien um 0,6 Prozent höher.
  • Treibstoffbestandteile - EBITDA 9,8 Millionen US-Dollar (um 29 Prozent geringer); Umsatz 67,4 Millionen US-Dollar (um 8,2 Prozent höher); Bruttomarge 12,7 Millionen US-Dollar (um 18,4 Prozent geringer); verarbeitete Rohmaterialien um 3,5 Prozent geringer.
  • Diamond Green Diesel Joint Venture - Solide Performance mit EBITDA 0,61 US-Dollar pro Gallone unter Berücksichtigung der im Jahre 2017 versus 2016 weggefallenen Steuervergünstigung für Biodieselhersteller (Blenders Tax Credit). Die geplante Kapazitätserweiterung ist für das zweite Quartal 2018 angesetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Melissa A. Gaither, VP IR and Global Communications
E-Mail: mgaither@darlingii.com
Telefon: 972-717-0300

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003