Wien–Leopoldstadt: Arbeitsunfall mit Todesfolge

Wien (OTS) - Am 07.08.2017 gegen 16.40 Uhr kam es in Wien Leopoldstadt zu einem Arbeitsunfall mit Todesfolge. Ein 26-jähriger Mitarbeiter eines Vergnügungsparks begab sich, während eine Attraktion in Betrieb war, in den Gefahrenbereich und wurde dabei von einer Garnitur erfasst. Die Berufsrettung Wien begann noch vor Ort mit den Erste Hilfe Maßnahmen. Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus verbracht, wo er in weiterer Folge seinen schweren Verletzungen erlag. Die weiteren Erhebungen werden durch das Arbeitsinspektorat durchgeführt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005