Gläser-Experte gibt wertvolle Tipps zur optimalen Glas-Pflege

Wien (OTS) -

  • Chef  der Glasmanufaktur setzt bei allen Gläsern auf moderne Geschirrspüler und gibt wertvolle Pflegetipps
  • Innovative Maschinen sind nachhaltigste und umweltschonendste Methode, um Gläser zu spülen  

„Rund 80 Prozent aller privaten Haushalte in Österreich verfügen über einen Geschirrspüler – Tendenz steigend“, erklärt Alfred Janovsky, Branchensprecher des Forums Hausgeräte. „Dabei werden die Geräte immer sparsamer: Moderne Geschirrspüler verbrauchen etwa 40 Prozent weniger Wasser als zehn Jahre alte Modelle. Und in Sachen Energiekonsum können sie sich auch sehen lassen: Spüler der Effizienzklasse A+++ verbrauchen maximal 237 kWh Strom bei 280 Spülgängen, ältere Maschinen rund 365 kWh“, fasst Janovsky zusammen.

Wartung für die Spülmaschine

Genauso wie ein Auto, sollte ein Geschirrspüler alle ein bis zwei Jahres von einem Fachmann überprüft und, wenn nötig, neu eingestellt werden. „Wenn etwa die Körbe lose werden, die Befestigungsdrähte rausschauen und die Gläser zerkratzen, ist das natürlich ein Desaster“, weiß Maximilian Riedel, Geschäftsführer in elfter Generation des renommierten Tiroler Unternehmens Riedel Glas. Aber auch die richtige Bedienung der Maschine gemäß der Anleitung ist zu beachten. „Schließlich haben sich die Hersteller dabei ja auch etwas gedacht“.

Innovative Geschirrspüler sparen Wasser und Energie

Moderne Maschinen verbrauchen weit weniger Wasser und Energie als das Spülen von Hand. In der Ökobilanz stehen demnach Geschirrspüler viel besser da als das händische Geschirrreingen: „Ein Spülgang in einem guten Gerät ist zweifellos die nachhaltigste und umweltschonendste Methode“, betont Riedl abschließend.

Geschmacks- und Geruchsrückstände durch Hausmittel

Riedl warnt zudem vor alten Hausmitteln, die fälschlicherweise immer wieder gegen trübe und milchige Gläser angewendet werden: „Essig oder Zitronensäure sind sehr aggressiv und können die Gläser schädigen. Und schlimmer noch: Sie beginnen zu stinken, was für Weinliebhaber natürlich ein Alptraum ist. Mir sind ein paar Kalkflecken ehrlich gesagt lieber, als Geschmacks- und Geruchsrückstände in kostbaren Weingläsern“.

Größter, deutschsprachiger Ratgeber für moderne Hausgeräte

Das Magazin auf www.bewusst-haushalten.at ist eine Hochglanzzeitschrift im Web und zeigt, wofür innovative Hausgeräte stehen: Emotion, Inspiration, Lifestyle. Die Geschichten erzählen, wie wir leben, wohnen, genießen und nachhaltig und komfortabel leben können. Und wie uns smarte Technologie dabei hilft. www.bewusst-haushalten.at ist der größte, deutschsprachige Ratgeber für moderne Hausgeräte und informiert umfassend über die Themenbereiche Spülen, Waschen, Trocknen, Kühlen, Gefrieren, Kochen und Backen. Über 35 verschiedene Gerätekategorien werden detailliert beschrieben – vom Backofen bis zum Waschtrockner. Die Plattform ist eine Initiative des Forum Hausgeräte, dem führende Marken-Hersteller für Hausgeräte angehören und das sich seit mehr als 30 Jahren für die Anliegen von Handel und Konsumenten einsetzt. Das Forum Hausgeräte ist ein Netzwerkpartner des Fachverbands der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI).

Rückfragen & Kontakt:

FEEI Kommunikation
Johanna Lindl
Mariahilfer Straße 37-39, 1060 Wien
T:. +43 1 588 39-61
E: lindl@feei.at
W: www.feei.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEE0001