ÖSTERREICH-Umfrage: "Liste Kurz" baut Vorsprung auf SPÖ und ÖVP auf 11 Prozentpunkte aus

Sonntagsfrage: ÖVP 34%, SPÖ 23%, FPÖ 23%, Grüne 7%, Neos 5%, Liste Pilz 4%

Wien (OTS) - Die "Liste Kurz" bereits elf Prozentpunkte vor SPÖ und FPÖ. Dieses Ergebnis zeigt die aktuelle, in der morgigen Freitagsausgabe der Tageszeituing ÖSTERREICH veröffentlichte Umfrage (Research Affairs, 600 Befragte, 31.7. - 2.8.).

Wäre bereits am kommenden Sonntag Nationalratswahl, käme die „Liste Kurz“ auf 34% (plus1% gegenüber von vor zwei Wochen), dahinter liegen SPÖ und FPÖ gleichauf mit 23%, die FPÖ unverändert, die SPÖ mit einem Prozentpunkt weniger als vor zwei Wochen.

Spannend bleibt der Dreikampf auf den hinteren Plätzen – auch wenn die Grünen nach dem Pilz-Desaster wieder etwas Tritt gefasst haben dürften. Sie könnten aktuell mit 7% (plus 1%) rechnen. Dahinter die Neos mit 5% (unverändert) und die Liste Pilz mit 4%, die weiter um den Einzug ins Parlament zittern muss.

Auch bei der Kanzlerfrage (Für wen stimmen Sie, könnten Sie den Bundeskanzler direkt wählen?) kann Kurz seinen Vorsprung ausbauen. 37% (plus 1%) würen für ihn stimmen, 30% (minus 2%) für den amtierenden Kanzler Kern. Weit dahinter FPÖ-Chef Strache (unveränderte 19%) mit einem Wert der klar unter dem seiner Partei liegt.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
(01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001