Sieger-Gene - ContiSportAttack 3 souveräner Testsieger

Bester von Fünf im Motorrad Magazin August/September 2017 - Mehr geht nicht: 20 von 20 Punkten - Brems-Performance bei Nässe neu definiert

Wien (OTS) - Motorradreifen von Continental haben echte Sieger-Gene in ihrer Mischung und fahren viele Auszeichnungen durch die Motorrad-Fachpresse ein. Jüngster Testsieger ist der ContiSportAttack 3, der sich in der Aus¬gabe August/September 2017 des Motorrad Magazins Österreich gegen vier Konkur¬renten souverän durchsetzen konnte.

Angetreten zum Test auf einer KTM 1290 Super Duke R waren fünf Reifenpaare in der Dimension 120/70 ZR17 vorne und 190/55 ZR17 hinten. Neben den subjekti¬ven Eindrücken der erfahrenen Testpiloten spielte auch moderne Messtechnik eine tragende Rolle. So dienten beispielsweise die Sensoren für Traktionskontrolle und Kurven-ABS der Testmaschine als Impulsgeber für das Data Recording, ausgewertet von Andreas Keim, KTM Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

Einen Meilenstein in der Reifenhaftung markierten die ABS-Bremsdaten des Conti-Supersportlers bei Nässe. So betrug die Differenz des Bremsweges auf nas¬sem und trockenem Untergrund lediglich 3,62 Meter (43,07 Meter nass, 39,45 Meter trocken). Bei den anderen vier Testkanditaen zeigte sich dagegen zwischen Nass-und Trockenbremsung ein Unterschied von bis zu 9,85 Metern. Die Testcrew war von dieser neuen Dimension der Brems-Performance sichtlich beeindruckt: „Der klare Favorit unserer Bremswegmessung – der ContiSportAttack 3 – benötigt bei regennas¬sem Asphalt für die Bremsung von 100 auf 0 km/h nur neun Prozent mehr Bremsweg als auf trockener Fahrbahn. Ein sensationelles Ergebnis (...).“

Weitere Prüfstationen waren je ein Handling- und Rundkurs sowie die Beschleunigung in Schräglage. In allen Disziplinen holte der ContiSportAttack 3 die volle Punktzahl und beendete den Test als einziger Kandidat mit einer „Empfehlung“.

Motorrad-Reifen

Continental ist einer der führenden Hersteller von Motorradreifen. Reifenentwicklung, Reifenversuch und die deutsche Produktion sind im hessischen Korbach konzentriert. Gefertigt werden Reifen für Tourer, Sporttourer, Sportler, Enduros, Cruiser, Leichtmo¬torräder und Roller. In der Erstausrüstung beliefert Continental unter anderem BMW, Husqvarna, KTM und Moto Guzzi. Freigaben bestehen für eine Vielzahl von Motorrä¬dern aus europäischer, japanischer und amerikanischer Produktion.www.conti-moto.de
Medien-Datenbank: www.mediacenter.continental-corporation.com

Rückfragen & Kontakt:

Klaus Engelhart
Pressesprecher
Pkw- / Zweiradreifen Deutschland / Österreich / Schweiz
Continental AG, Division Reifen
Telefon: +49 (0) 511 938 2285, klaus.engelhart@conti.de

Alexander Bahlmann
Leiter Öffentlichkeitsarbeit Pkw-Reifen
Continental AG Division Reifen
Telefon: +49 (0) 511 938 2615, alexander.bahlmann@conti.de

Robert Rubin
Key Account Manager Motorradreifen
Semperit Reifen Gesellschaft m.b.H.
Triester Straße 14, A-2351 Wiener Neudorf
Telefon: +43 (0)664/133 81 22, robert.rubin@conti.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ROK0001