Wien-Landstraße: Randalierer nach Sachbeschädigung angehalten

Wien (OTS) - Am 30.07.2017 um 22:15 Uhr wurde ein Streifenwagen der Wiener Polizei zu einem Einsatz in die Landstraßer Hauptstraße gerufen. Mehrere Zeugen hatten dort zwei offenbar alkoholisierte Männer beobachtet, von denen einer randalierte und dabei eine Überwachungskamera an einem Gebäude sowie einen Fahrradständer beschädigte. Die eingesetzten Polizisten konnten die beiden Männer kurze Zeit später in der Schimmelgasse anhalten. Der 25-jährige mutmaßliche Täter wurde wegen schwerer Sachbeschädigung auf freiem Fuß angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004