Sechs Verkehrstote in der vergangenen Woche

208 Verkehrstote zwischen 1. Jänner und 30. Juli 2017

Wien (OTS) - In der vergangenen Woche starben zwei Fußgänger und Motorradlenker und je ein Pkw-Lenker und Radfahrer bei Verkehrsunfällen.  Am Sonntag kam es im Bezirk Hallein, Salzburg, zu einer folgeschweren Kollision auf einer Kreuzung bei der ein 57-jähriger Motorradlenker aus Deutschland getötet und seine Mitfahrerin schwer verletzt wurde. Ein 45-jähriger alkoholisierter Pkw-Lenker, welcher nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung war, bog ohne auf den Gegenverkehr zu achten nach links ab und kollidierte mit dem entgegenkommenden Motorrad. Durch den Sturz erlitt der Motorradlenker so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Am Wochenende verunglückten fünf Verkehrsteilnehmer tödlich.

Drei Menschen kamen in der Vorwoche auf einer Gemeindestraße, zwei auf einer Bundesstraße und einer auf einer Landesstraße ums Leben. Je zwei Verkehrstote gab es in Oberösterreich und Salzburg und jeweils einen im Burgenland und Niederösterreich.

Vermutliche Unfallursachen waren in jeweils zwei Fällen ein Fehlverhalten des Fußgängers und in je einem Fall eine Alkoholisierung, ein gesundheitliches Problem, Überholen und Unachtsamkeit/Ablenkung. Ein tödlicher Verkehrsunfall war ein Alleinunfall, ein Verkehrstoter war ausländischer Staatsbürger und ein Unfallverursacher war nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung.

Vom 1. Jänner bis 30. Juli 2017 gab es im österreichischen Straßennetz 208 Verkehrstote (vorläufige Zahl). Im Vergleichszeitraum 2016 waren es 251 und 2015 261.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Karl-Heinz Grundböck, MA
Sprecher des Ministeriums
Tel.: +43-1-53126-2490
karl-heinz.grundboeck@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

Bundesministerium für Inneres
Otmar Bruckner, BA
Verkehrsdienst/Strategische Unfallanalyse
Tel.: +43-1-90600-88503
otmar.bruckner@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001