Instandsetzung von zwei Brückenobjekten auf der B 32 und B 37

Gesamtbaukosten von rund 510.000 Euro

St. Pölten (OTS/NLK) - Auf den Landesstraßen B 32 und B 37 werden derzeit zwei Brückenobjekte instandgesetzt: Eine der Straßenbrücken überspannt bei Kilometer 20,3 östlich der Anschlussstelle Gföhl B 37 / B 32 im Gemeindegebiet von Gföhl die Kreuzgasse, die andere ist die Querung der Landesstraße B 32 über die Landesstraße B 37 bei Kilometer 0,2 im Gemeindegebiet von Jaidhof.

Beide Brückentragwerke sind jeweils rund 30 Meter lang und weisen aufgrund des großen Verkehrsaufkommens, ihres Alters (Baujahr 1990 bzw. 1988) und der durch den Winterdienst bedingten Chloridbelastung Schäden vor allem am Fahrbahnbelag und am Betontragwerk auf. Um Folgeschäden zu vermeiden sowie einen optimalen und reibungslosen Verkehrsfluss zu ermöglichen, hat sich der NÖ Straßendienst (Abteilung Brückenbau) zu einer Instandsetzung der Brückenobjekte entschlossen.

Im Zuge der Instandsetzungsarbeiten werden jetzt bei beiden Objekten der bituminöse Fahrbahnaufbau, die Brückenabdichtung, die Randbalken und die Brückenausrüstung abgetragen und durch Bauteile ersetzt, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen, bzw. zur Erhöhung der Langlebigkeit der Brücken die chloridbelasteten Betonbauteile instandgesetzt. Beim Brückenobjekt der B 32 verbessert zudem eine Optimierung der Randbalkenbreiten die Nutzbarkeit und erhöht die Verkehrssicherheit für Fußgänger. Die gesamten Bauarbeiten werden in einem Zeitraum von 12 Kalenderwochen von der Firma Strabag AG mit Niederlassung in Rastenfeld durchgeführt; die Gesamtbaukosten von rund 510.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Für die Durchführung der Arbeiten am Brückenobjekt der Landesstraße B 37 ist jeweils die Sperre eines Fahrstreifens erforderlich. Der Verkehr Richtung Zwettl wird über einen Begleitweg geführt, jener Richtung Krems arbeitsabhängig verschwenkt. Beim Brückenobjekt der B 32 wurde eine verkehrsabhängige Verkehrslichtsignalanlage installiert.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung / Gruppe Straße – Bürgerinformation unter 02742/9005-60143, Ing. Markus Hahn, e-mail markus.hahn@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002