Wiener Tierschutzverein: Zwei Katzenherren auf Parkplatz ausgesetzt

Tiere wurden einfach auf dem Parkplatz des Wiener Tierschutzvereins abgestellt.

Vösendorf (OTS) - Die nächsten unschuldigen Opfer des neuen Tierschutzgesetzes? Am Mittwochnachmittag wurden zwei junge Katzenherren dreist auf dem Parkplatz des Wiener Tierschutzvereins (WTV) in Vösendorf ausgesetzt. Die Tiere wurden in Transporten zwischen parkenden Autos abgestellt. Glücklicherweise wurden die beiden Samtpfoten von aufmerksamen WTV-Tierpaten entdeckt und umgehend ins Haupthaus gebracht. Als die Tiere daraufhin genauer in Augenschein genommen wurden, wurden in den Boxen Notizzettel entdeckt. Darauf waren die wichtigsten Daten zu den beiden Katern vermerkt.

Die beiden einjährigen kastrierten Kater, ein schwarzer Britisch Kurzhaar-Mix und sein schwarz-weißer Gefährte, wurden danach eingehend von der WTV-Tierärztin untersucht. Zum Glück sind beide Tiere klinisch gesund und in einem guten Ernährungszustand. Bud und Terrence, wie die beiden Katzenjungs nun heißen, wurden gechipt, geimpft und entwurmt und dürfen sich aktuell im WTV-Katzenhaus von ihren Strapazen erholen.

Klappt alles nach Plan, können die beiden nach erfolgter medizinischer Freigabe schon bald zu liebevollen Menschen ziehen. Der WTV bittet aber um Verständnis, dass generell keine Angaben zum genauen Vergabezeitpunkt der Tiere gemacht werden können. Auch Reservierungen sind nicht möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Oliver Bayer
Pressesprecher

Wiener Tierschutzverein
Triester Straße 8
2331 Vösendorf

Mobil: 0699/ 16 60 40 66
Telefon: 01/699 24 50 - 16
oliver.bayer@wiener-tierschutzverein.org
www.wiener-tierschutzverein.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WTV0002