ARBÖ: Neuerliches Stau-Wochenende durch Sommerferien-Beginn + „Le-Mans-Serie“ in Spielberg + Starnacht am Wörthersee

Wien (OTS) - Auch das kommende Wochenende vom 20. bis zum 23. Juli wird sich in die Liste der Stauwochenenden, im Sommer 2017 einreihen. Grund dafür ist der Ferienbeginn in den 4 deutschen Bundesländern Brandenburg, Berlin, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern, sowie dem nördlichen Teil der Niederlande. Auch das Gastspiel  der „European Le Mans Serie 2017“ am Red-Bull-Ring und die Starnacht am Wörthersee, werden das Ihrige zu den Verzögerungen beitragen.  Vor allem am Samstag wir einiges an Geduld gefragt sein, sind sich die Verkehrsexperten des ARBÖ sicher.


In den Staumeldungen vom Samstag Vormittag werden einmal mehr die Transitrouten in Westösterreich, wie die Brennerautobahn (A13),  Tauernautobahn (A10) und Inntalautobahn (A12) sowie die Westautobahn (A1) im Großraum Salzburg auftauchen. Im Süden des Landes wird es vor allem ebenfalls auf der A10 und vor dem Karwankentunnel auf der Karwankenautobahn (A11) eng werden. Im  benachbarten Ausland sind die Grenzen zwischen Slowenien und Kroatien wie bei Ptuj, Koper oder Izola klassische Nadelöhre. Hier könnten Reisende  einiges an Wartezeit bei der Einreise nach Kroatien benötigen. Auch die Autobahn Salzburg-München ( A8) könnte mit einigen Baustellen  einiges an Geduld von den Autofahrer fordern.  „Das Verkehrsaufkommen wird im Vergleich zum vorigen Samstag deutlich geringer sein. Dennoch können Unfälle oder defekte Fahrzeuge sehr schnell zum Verkehrschaos führen. Daher gilt auch am kommenden Wochenende der Rat, meiden Sie den Samstag als Reisetag oder wenn das nicht geht, bereiten sich mental und organisatorisch auf mögliche Staus vor“, rät ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider.

 

Zwtl:  „European Le Mans Series 2017“ gastieren am Red Bull-Ring in Spielberg=

Wer das Feeling rund die „24 Stunden von Le Mans“ in Österreich spüren will, ist am kommenden Wochenende in Spielberg richtig.  In einem 4 Stunden dauernden Rennen werden die 36 teilnehmenden Teams am Sonntag, 23.07.2017, die Sieger aus drei Klassen küren.  An den drei Renntagen Freitag, Samstag und Sonntag  werden mehr als zehntausend Zuschauer erwartet.  Vor allem Sonntag werden Verzögerungen rund um den Ring nicht ausbleiben. Besonders  vor den  Auf- und Abfahrten Zeltweg/Ost u. Zeltweg/West  werden ebenso wie auf den Zufahrten zu den „Park+Ride“-Parkplätzen lange Verzögerungen nicht ausbleiben.

Zwtl.:  „Starnacht am Wörthersee“ macht Klagenfurt zum „Mekka“  für Schlagerfans=

 

Am kommenden Samstag wird Klagenfurt zum „Mekka“ für Schlagerfans.  Die „Starnacht am Wörthersee“ auf der Bühne am Wörthersee Ostbucht wird ab 20:15 Uhr Stars wie Melanie C, Sydney Youngblood, Andrea Berg, und viele andere die Zuschauer  begeistern.  Besucher, die mit dem eigenem Fahrzeug anreisen, sollten auf der „Autobahnwiese“ gegenüber Minimundus parken und dort mit dem Gratis-Schuttle-Bus anreisen. 


(Schluss) 

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001