Preise der Stadt Wien für das Jahr 2017 stehen fest

Kulturstadtrat Mailath überreicht Preise am 30. November im Wiener Rathaus

Wien (OTS) - Auch dieses Jahr werden zwölf Preisträgerinnen und Preisträger aus dem Kunst-, Kultur- und Wissenschaftsbereich für ihr bisheriges Lebenswerk geehrt. Die Preise der Stadt Wien werden in den unterschiedlichsten Gebieten, von Architektur über Medizin bis Volksbildung, verliehen. Eine unabhängige Fachjury entscheidet jährlich über die Zuerkennung der Preise, die mit je 8.000 Euro dotiert sind.

Die Preisträgerinnen und Preisträger für 2017:

  • Musik – Roland Neuwirth
  • Literatur – Lida Winiewicz
  • Publizistik – Harald Klauhs
  • Bildende Kunst – Julie Hayward, Gerlinde Wurth, Jun Yang, Hubert Sielecki
  • Architektur – Fattinger Orso Architektur
  • Geistes-, Kultur-, Sozial- und Rechtswissenschaften – Herlinde Pauer-Studer
  • Natur- und technische Wissenschaften – Markus Aspelmeyer
  • Medizinische Wissenschaften – Veronika Sexl
  • Volksbildung – Ilse Korotin

Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny verleiht die Preise der Stadt Wien am 30. November, 10.00 Uhr, im Wiener Rathaus.

Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger der Stadt Wien:

https://www.wien.gv.at/kultur/abteilung/ehrungen/preise/

Rückfragen & Kontakt:

Renate Rapf
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
4000-81175
renate.rapf@wien.gv.at
www.wien.at

Stefanie Gratzer
Kulturabteilung der Stadt Wien
Friedrich-Schmidt-Platz 5, 1080 Wien,
Telefon: +43 1 4000-84714
E-Mail: stefanie.gratzer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004