Spatenstich für Gesundheitszentrum in Linz

Partnerschaftliches Konzept richtet sich an Bedürfnissen der Patienten aus

Linz (OTS) - Am Dienstag, 18. Juli 2017, erfolgte der Spatenstich für das neue Gesundheitszentrum der Vinzenz Gruppe in der Herrenstraße 54-56 in Linz. Unmittelbar neben dem Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern gelegen, werden hier künftig dem Krankenhaus vor- und nachgelagerte Angebote für die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung gebündelt. Damit diese möglichst vielfältig sind, setzt die Vinzenz Gruppe auf die Kooperation mit externen Partnern aus dem Gesundheits- und Sozialwesen. 

Dazu erklärt Dr. Michael Heinisch, Geschäftsführer der Vinzenz Gruppe: „Mit dem Gesundheitszentrum in der Herrenstraße schaffen wir eine Stätte der Kooperation, an der mehrere Partner ihre Kompetenzen verbinden können. Wir wollen unser Angebot an die Partner so attraktiv gestalten, dass sie gerne hierher kommen. Bei unserer Zusammenarbeit werden wir uns bedingungslos danach ausrichten, was die Patientinnen und Patienten brauchen.“ 

Die Vernetzung der Angebote stellt eine wesentliche Erleichterung dar: ein vielfältiges medizinisches Angebot in einem Gesundheitsnetzwerk, kurze Wege, zentrale Organisation, Informationsaustausch zwischen den behandelnden Bereichen und damit Vermeidung von Doppelbehandlungen, unmittelbare Nähe zum Akut-Krankenhaus und vieles mehr.  

Für das Gesundheitsnetzwerk in Linz ist das Gesundheitszentrum in der Herrenstraße 54-56 ein ganz wesentlicher Bestandteil. Nach Fertigstellung werden Praxen für Ärzte, Therapeuten, Psychologen, ein Ambulatorium zur ambulanten onkologischen und orthopädische Reha, ein Seminarzentrum sowie ein vitales Bistro mit Shop angeboten“,  beschreibt MMag. Walter Kneidinger, Geschäftsführer der Herrenstraße 54-56 Errichtungs- und Vermietungs-GmbH. Mit der Spatenstichfeier wurde das Startsignal für die Bauarbeiten gegeben. Die Eröffnung des Gesundheitszentrums Herrenstraße ist im 2. Quartal 2019 geplant.

 Auch an den Standorten ihrer anderen Krankenhäuser in Ried (OÖ) und Wien baut die Vinzenz Gruppe ihr Gesundheitsangebote im vor- und nachgelagerten Bereich aus und setzt dort ebenso auf die Kooperation mit externen Partnern. „Die Anforderungen in der Gesundheitsversorgung werden immer größer. Keiner ist heute in der Lage, alleine eine umfassende Versorgung der Patientinnen und Patienten sicherzustellen. Heilung lebt von Kooperation“, sagt der Geschäftsführer der Vinzenz Gruppe, Michael Heinisch.

Fotos zum Download unter www.vinzenzgruppe.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Annemarie Kramser
Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH
Leitung Kommunikation
Gumpendorfer Straße 108, 1060 Wien
Mobil : +43 664 412 50 39
E-Mail: annemarie.kramser@vinzenzgruppe.at
www.vinzenzgruppe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VGK0001