Theater, Literatur, Kabarett und Kindervorstellungen

Von „Blutsbrüder“ in Brunn am Gebirge bis „Vollpension“ in Stockerau

St. Pölten (OTS/NLK) - Ab morgen, Mittwoch, 19. Juli, präsentiert Maya Hakvoort Music Productions im BRUNO, dem Veranstaltungszentrum in Brunn am Gebirge, die ersten Sommer-Musical-Festspiele Brunn am Gebirge und zeigt dabei Willy Russells Musical „Blutsbrüder“; Beginn ist um 19.30 Uhr. In Szene gesetzt wurde das 1983 im Londoner West End uraufgeführte und im Liverpool der 1960er- und -70er-Jahre angesiedelte Musical von Dean Welterlen mit Drew Sarich, Ann Mandrella, Johannes Huth, Maya Hakvoort u. a. (musikalische Leitung:
Jeff Frohner). Gespielt wird bis 11. August 2018, jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag ab 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02236/316 01-100 bzw. 0664/961 79 55, e-mail hallo@bruno.at und www.bruno.at.

Am Donnerstag, 20. Juli, lädt die Volkskultur Niederösterreich im Rahmen von „ARTSchmidatal“ zu einem Literaturabend in den Brandlhof in Radlbrunn. Ab 19 Uhr liest Helmut Steiner dabei aus seinem Buch „Zwischen den Zeilen“ Gedichte und Gedanken vom Wagram. Nähere Informationen unter 0664/820 85 96, e-mail brandlhof@volkskulturnoe.at, www.volkskulturnoe.at und www.art-schmidatal.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 20. Juli, feiert ab 18 Uhr im Stadttheater Mödling das Musical „Der kleine Prinz“ als Musiktheater für junges Publikum nach dem Roman von Antoine de Saint-Exupéry Premiere. Unter der künstlerischen Leitung von Norberto Bertassi sind in dieser Produktion der freien Theatergruppe teatro rund 30 Kinder, Jugendliche und professionelle Darsteller zu sehen. Gespielt wird bis 6. August, jeweils Mittwoch bis Sonntag ab 18 Uhr. Karten unter 0660/823 40 10 und 02236/400-125; nähere Informationen unter 0699/11 99 00 90 und www.teatro.at.

Am Freitag, 21. Juli, wird ab 19.30 Uhr am Ufer der Kleinen Erlauf in Wieselburg wieder das Festival „literatur&wiese“ abgehalten. Mit dabei sind heuer Anna Weidenholzer, Tex Rubinowitz und Austrofred; die Musik kommt von TryoTschech. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 0680/324 61 04, Peter Brandstetter, und www.halle2.at.

Am Freitag, 21. Juli, halten auch Walter Kammerhofer und Max Mayerhofer im Hof des Ostarrichi-Kulturhofes in Neuhofen an der Ybbs ihren „Stammtisch“ ab; der Open-Air-Kabarett-Abend beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Kultur- und Tourismusverein Ostarrichi unter 07475/527 00-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und www.ostarrichi-kulturhof.at.

Der „Kultur.Sommer.Semmering 2017“ präsentiert am Freitag, 21. Juli, im Kurhaus Semmering zunächst ab 17.30 Uhr ein Künstlergespräch mit Fritz Karl, ehe der Schauspieler ab 19.30 Uhr unter dem Motto „Du hörst mir ja doch nie zu...“ Texte aus Luis Fernando Verissimos Sammelband „Kleine Lügen“ zum Besten gibt; musikalisch begleitet werden die südamerikanischen Geschichten vom österreichisch-ungarischen Tango-Quintett Tango de Salón. Am Sonntag, 23. Juli, liefern Robert Kolar und Alexander Kuchinka ab 15.30 Uhr im Südbahnhotel unter dem Titel „Gscheit geblödelt“ ein kabarettistisches Doppel für zwei Solisten aus der Feder von Hermann Leopoldi, Karl Farkas, Georg Kreisler u. a. Ab 18 Uhr bringen dann am Sonntag, 23. Juli, Sandra Cervik und Herbert Föttinger Arthur Schnitzlers „Reigen“ in einer von Christoph Angerer und Mennan Bërveniku musikalisch begleiteten szenischen Lesung auf die Bühne des Kurhauses. Nähere Informationen und Karten unter 02664/200 25, e-mail tourismus@semmering.gv.at und www.kultursommer-semmering.at.

Am letzten Literaturabend des diesjährigen Festivals „Offene Grenzen“ in Retz greifen die Harfenistin Lucie Delhaye und der Schauspieler Alexander Löffler am Samstag, 22. Juli, eine Verteidigungsrede von Walter Jens auf und kreieren ab 22 Uhr in der Retzer Rathauskapelle mit „Der Fall Judas" einen Abend im Spannungsbogen zwischen philosophischem Diskurs und improvisierter Musik. Nähere Informationen und Karten beim Festival Retz unter 02942/2223-52, e-mail office@festivalretz.at und www.festivalretz.at.

Unter dem Motto „Dornröschen ... nicht nur für Kinder!“ wird am Samstag, 22., und Sonntag, 23. Juli, jeweils ab 15.30 Uhr in der Burgarena Reinsberg der Märchenklassiker in einer Neufassung zum Schmunzeln für die ganze Familie präsentiert. Nähere Informationen und Karten bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und www.burgarena.reinsberg.at.

Am Sonntag, 23. Juli, steht bei operklosterneuburg 2017 „Der Graf Ory für Kinder“, eine gekürzte Adaptierung der diesjährigen Theaterfest-Produktion von Gioachino Rossinis „Le Comte Ory – Der liebestolle Graf“ für junges Publikum ab sechs Jahren, auf dem Programm. Beginn im Kaiserhof des Stiftes Klosterneuburg ist um 18 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Klosterneuburg unter 02243/444-424, e-mail karten@operklosterneuburg.at und www.operklosterneuburg.at.

Ebenfalls am Sonntag, 23. Juli, ab 18 Uhr bieten die Sommerspiele Melk mit „Happy Birds“ in der Wachauarena Melk eine Musikrevue für Kinder ab vier Jahren. Das Ensemble der diesjährigen Theaterfest-Produktion „Birdland – Das Glück is a Vogerl“ präsentiert dabei Songs aus der aktuellen Revue sowie bekannte Kinderlieder (Regie: Alexander Hauer). Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Schließlich geht Joesi Prokopetz am Sonntag, 23. Juli, im Rahmen der diesjährigen Festspiele Stockerau, wo der Kabarettist und Autor bei „Lumpazi Vagabundus“ als Schauspieler, Textdichter und Coupletautor tätig ist, in „Vollpension“. Der gleichnamige Kabarettabend auf der Festspielbühne mit dem Untertitel „Blick zurück nach vorn” beginnt um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei den Festspielen Stockerau unter 02266/676 89, e-mail tickets@festspiele-stockerau.at und www.festspiele-stockerau.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003