Folat – nicht nur für Schwangere lebenswichtig

Eine ausreichende Versorgung mit Folat ist in jedem Lebensalter wichtig – auch bereits beim ungeborenen Baby.

Wien (OTS) - Folat ist ein Vitamin B (Vitamin B9/Vitamin B11), das in tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln vorkommt. Besonders reich an Folat sind Weizenkeime, Linsen, Hirse und Sonnenblumenkerne. Im Körper liefert Folat Bausteine für die Zellteilung. Besonders die Zellen in unserem Blut, die sich nach kurzer Zeit erneuern, benötigen diese Bausteine. Ein Mangel an Folat führt daher meist zu einer Blutarmut. Die Folgen sind u. a. Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche und Müdigkeit.

Für jedes Lebensalter gibt es Referenzwerte für die optimale Versorgung mit Folat. Erwachsene brauchen im Durchschnitt 300 μg Folat pro Tag. Schwangere hingegen haben einen erhöhten Bedarf: sie sollten täglich ca. 550 μg Folat zu sich nehmen. In der Schwangerschaft trägt eine ausreichende Folat-Versorgung zur gesunden Entwicklung des ungeborenen Kindes bei. Studien belegen, dass das Risiko von Fehlbildungen durch eine ausreichende Folat-Zufuhr während der Schwangerschaft gesenkt wird. Vor allem im ersten Drittel der Schwangerschaft spielt dies eine wichtige Rolle, da in diesem Stadium alle Organe des Kindes angelegt werden.

Einige Lebensmittel sind zusätzlich mit Folat angereichert, wie etwa Frühstückscerealien, Milchprodukte und Fruchtsaftgetränke, sowie ein Teil des jodierten und fluoridierten Speisesalzes. Die für Schwangere empfohlene tägliche Folat-Zufuhr kann über die normale Ernährung jedoch nur bei gezielter Auswahl von folatreichen Lebensmitteln erreicht werden und ist im normalen Alltag nur schwer umsetzbar. Eine Einnahme von Folat in Form von Präparaten für die Schwangerschaft wird daher empfohlen.

Quellen: ratiopharm

Rückfragen & Kontakt:

ratiopharm Arzneimittel Vertriebs-GmbH,
Donau-City-Straße 11, Ares Tower,Top 13, 1220 Wien
Frau Tanja Völkl, M.A.
Telefon: +43 (0)1 97007 525
E-Mail: tanja.voelkl@ratiopharm.at
www.ratiopharm.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MMD0001