Staatsverweigerer wegen Widerstandes festgenommen

Wien (OTS) - Am 13.07.3017 verweigerte gegen 10:15 Uhr ein selbsternannter Staatsverweigerer (38) der Finanzpolizei trotz Pfändungsbescheides den Zutritt zu einer Wohnung in der Neubaugasse (7. Bezirk). Zur Unterstützung der Finanzbeamten wurden Polizisten zu der Adresse entsandt. Dort setzte der Mann einen aktiven Widerstand gegen die Staatsgewalt und versuchte, die Beamten zu verletzen. Er wurde an Ort und Stelle festgenommen. Es wurde bei dem Vorfall niemand verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003