Kabarett am Freitag: „Heimvorteil“ beim „Sommerkabarett“ für Alex Kristan um 20.15 Uhr in ORF eins

Danach: „Was gibt es Neues? – Classics“, Dakapo für „Pratersterne“ und „Ein echter Wiener geht nicht unter“

Wien (OTS) - Lachen am Freitag heißt es wieder am 14. Juli 2017, ab 20.15 Uhr in ORF eins – mit dem „Sommerkabarett“, „Was gibt es Neues? – Classics“, „Pratersterne“ und „Ein echter Wiener geht nicht unter“. Im ORF-„Sommerkabarett“ spielt diesmal Alex Kristan um 20.15 Uhr seinen „Heimvorteil“ aus. Gleich danach um 21.30 Uhr gibt es bei „Was gibt es Neues? – Classics“ die besten Szenen aus den vergangen Jahren – vom „Montagsgeruch“ bis zur „Genietruppe“. Um 22.15 Uhr erleuchten dann nochmal die „Pratersterne“ mit Hosea Ratschiller den Kabaretthimmel am Freitag. Beim Dakapo der zu sehen sind Robert Palfrader & Florian Scheuba, RaDeschnig, Marcel Mohab und Austrofred. Und zum Abschluss heißt es dann um 22.45 Uhr beim Wiedersehen mit der Familie Sackbauer „Ein echter Wiener geht nicht unter“.

„Sommerkabarett – Alex Kristan: Heimvorteil“ um 20.15 Uhr

Alex Kristan allein zu Hause! Alle technischen Raffinessen in der Wohnung spielen verrückt. Ein Mafia-Pate als Nachbar macht ebenso Ärger wie prominente Gäste, die unerwartet zu Besuch kommen. Zu guter Letzt kommt auch noch der Hausverstand ins Spiel und die Gattin nach Hause. Game over. Der vielleicht beste Parodist Österreichs liefert einen heftigen Angriff auf die Lachmuskeln.

Die nächsten ORF-„Sommerkabaretts“ im Überblick:

21. Juli: „Josef Hader: Hader muss weg (1)“
28. Juli: „Josef Hader: Hader muss weg (2)“
4. August: „Viktor Gernot: Im Glashaus“
11. August: „Florian Scheuba: Bilanz mit Frisur“
18. August: „Otto Jaus: Fast fertig“
25. August: „Thomas Maurer: Tolerator“
1. September: „Stipsits & Rubey: Gott und Söhne“

Das „Sommerkabarett“ ist jeweils am Dienstag danach im Rahmen von „DIE.NACHT“ nochmals in ORF eins zu sehen.

„Was gibt es Neues? – Classics“ um 21.30 Uhr

„Montagsgeruch“, „Käsebaum“ und „Genietruppe“ – ein Wiedersehen mit den witzigsten Fragen und Antworten aus der beliebten Rate-Comedy mit Oliver Baier gibt es bei „Was gibt es Neues? – Classics“. Beim Rückblick auf die Highlights der vergangenen zwei Jahre sind u. a. Lukas Resetarits, Monica Weinzettl, Eva Maria Marold, Thomas Stipsits, Katharina Straßer, Gerold Rudle, Viktor Gernot und Klaus Eberhartinger mit dabei.

„Pratersterne“ mit Palfrader & Scheuba, RaDeschnig, Mohab und Austrofred um 22.15 Uhr

Die Runde illustrer Gäste, die Hosea Ratschiller diesmal ankündigen kann: Robert Palfrader & Florian Scheuba präsentieren eine vergessene, alte Handwerkskunst, die Zwillingsschwestern RaDeschnig arbeiten ihre Beziehung über ein musikalisches Gerät auf, Marcel Mohab gibt eine absurde Szene mit Haifisch und der legendäre Austrofred lässt Freddie Mercury wiederauferstehen.

„Ein echter Wiener geht nicht unter: Die Wohnung“ um 22.45 Uhr

Karli Sackbauer und Irma, seine Freundin, suchen eine Wohnung. Dabei gibt es Probleme und Schwierigkeiten, doch mit Hilfe Mundls schaffen es die beiden doch. Gleichzeitig fassen die beiden auch eine Heirat ins Auge. Irmas Eltern laden deshalb die Sackbauers zum Essen ein. Die Gegensätze zwischen den beiden Familien scheinen unüberbrückbar zu sein, der Abend wird peinlich. Am Nachhauseweg teilt Mundl seiner Frau und seinem Sohn mit, dass er durch die Vermittlung eines Kollegen am Montag wieder Arbeit hat. Mit Karl Merkatz (Edmund „Mundl“ Sackbauer), Ingrid Burkhard (Toni Sackbauer), Erika Deutinger (Hanni Sackbauer), Alexander Waechter (Franzi), Liliana Nelska (Irmi Sackbauer), Klaus Rott (Karl Sackbauer) u. a.

Apropos Kabarettistisches: Kabarett im Sommer live miterleben:
„Kabarett im Turm“

Wer bei der Aufzeichnung der ORF-III-Sendung „Kabarett im Turm“ dabei sein möchte, hat unter tickets.ORF.at Gelegenheit, Tickets zu erwerben. Aufzeichnungstermine 2017: 29. August (Flo und Wisch, Wolf Gruber), 30. August (Bernhard Lentsch, Fredi Jirkal), 31. August (BlöZinger, Nadja Maleh), 1. September (Katie La Folle, Thomas Maurer), 4. September (Reinhard Nowak, Gery Seidl), 5. September (Martin Oberhauser, Christof Spörk), 6. September (Gerald Fleischhacker, Christoph Fälbl & Jürgen Vogl) und 7. September (Magda Leeb, Angelika Niedetzky).

„Sommerkabarett“, „Was gibt es Neues? – Classics“ und „Pratersterne“ sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007