ASFINAG Verkehrsprognose: Ferien, Fußball und Festspiele sorgen für starkes Verkehrsaufkommen

Am kommenden Wochenende ist neuerlich Reisewelle Richtung Süden zu erwarten

Wien (OTS) - Aufgrund der Sommerferien in Österreich als auch in den meisten deutschen Bundesländern erwartet das ASFINAG Verkehrsmanagement auch am kommenden Wochenende neuerlich einen starken Urlauberreiseverkehr vor allem in Richtung Süden. Dazu kommt bereits der erste Rückreiseverkehr. Betroffen sind die klassischen Reiserouten wie A 2 Süd-, A 9 Pyhrn-, A 10 Tauern-, A 11 Karawanken und A 12/A13 Brennerachse.

Champions League in Salzburg, Kultur in Bregenz

Rund um Salzburg könnte es am kommenden Mittwoch, den 19. Juli, zu Behinderungen kommen, wenn Salzburg in der Champions League-Qualifikation gegen den maltesischen Verein Hibernians FC spielt. Das Rückspiel beginnt um 20.30 Uhr.

Und ab Mittwoch beginnen in Bregenz auch die traditionellen Festspiele. Bis Samstag kann es daher bei der An- und Abreise auf den Stadteinfahrten zu Behinderungen kommen.

Regen und Gewitter

Es bleibt richtig sommerlich – und das bringt neben Sonne, Hitze und Regen auch immer wieder lokale Gewitter. Die ASFINAG appelliert daher an alle Verkehrsteilnehmer, den Bedingungen entsprechend zu fahren und bei Regen den Abstand zu vergrößern.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Walter Mocnik
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
Tel.: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001