Pressekonferenz: Welttag des Gehirns 2017, 18. Juli 2017, Wien

„Schlaganfall: Wirksam vorbeugen – optimal behandeln“

Wien (OTS) - Die Österreichische Gesellschaft für Neurologie (ÖGN) und die World Federation of Neurology (WFN) laden ein zu einem Pressegespräch zum „Welttag des Gehirns 2017“ am 18.Juli 2017 um 10:00 Uhr in Wien. Der Welttag des Gehirns wird jährlich am 22. Juli begangen und ist heuer dem Thema Schlaganfall gewidmet.

Themen:

Jährlich rund 17 Millionen Menschen weltweit betroffen, 24.000 in Österreich - Schlaganfälle zweithäufigste Todesursache bei über 60-Jährigen und häufigste Ursache für dauerhafte Behinderungen weltweit - Neuer Meilenstein: Endovaskuläre Therapie für schwere Schlaganfälle - Europa-Vergleich: Stroke-Unit-Netz in Österreich vorbildlich - Prävention: 10 Risikofaktoren für 90 Prozent der Schlaganfälle verantwortlich - Sekundärprävention: Patienten mit Vorhofflimmern frühzeitig behandeln, Blutfettwerte wirksam senken -Nachsorgeprogramme: Erfolgreiche Betreuung mit Internet & Handy -Zeit ist Hirn: Schlaganfälle rechtzeitig erkennen und schnell handeln - WHO-Entscheidung zum ICD-11: Schlaganfall als neurologische Erkrankung anerkannt

Sprecher/-innen:

  • Prim.a Univ.-Doz.in Dr.in Elisabeth Fertl, Präsidentin der ÖGN; Abteilungsvorständin Neurologie, Krankenanstalt Rudolfstiftung, Wien; Gastprofessorin der MedUni Wien
  • OÄ Doz.in Dr.in Julia Ferrari, Vorstandsmitglied der ÖGN; Abteilung für Neurologie, Neurologische Rehabilitation und Akutgeriatrie, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Wien
  • Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Grisold, Generalsekretär der WFN, London/Wien

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Birgit Kofler
B&K – Bettschart & Kofler Kommunikationsberatung
Tel.: 01 3194378; 0676 6368930
kofler@bkkommunikation.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BKO0001