Weltkulturerbe - Hofer fordert Vassilakou zum Rücktritt auf

Hochhausprojekt am Heumarkt muss gestoppt werden

Wien (OTS) - Die Weltkulturerbekommission hat heute entschieden, Wien wegen des Hochhausprojektes am Wiener Heumarkt auf die rote Liste des gefährdeten Welterbes zu setzen. Der dritte Präsident des Nationalrates Norbert Hofer hat sich entschieden gegen das Hochhausprojekt ausgesprochen und fordert aufgrund der jüngsten Entwicklung den sofortigen Rücktritt von Vizebürgermeisterin Vassilakou: „Die unverantwortliche Politik der Wiener Planungsstadträtin und Vizebürgermeisterin schadet nicht nur der Bundeshauptstadt, sondern dem Ansehen Österreichs insgesamt. Vassilakou hat schon einmal ihren Rücktritt versprochen und ihre Zusage gebrochen. Es ist jetzt Zeit für sie, ihre Funktionen zurückzulegen. Der Schaden der in Wien und darüber hinaus entstanden ist, rechtfertigt diesen Schritt."

Trotz Warnungen und Aufforderungen der UNESCO in den letzten Jahren und zahlreichen Bürgerprotesten und Expertenmeinungen zum Trotz, habe für die Wiener Grünen offenbar die Umsetzung dubioser Bauprojekte Vorrang vor dem Erhalt des historischen Stadtbildes, so Hofer.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002