Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 7.7.: „Latex oder Silikon“

Wien (OTS) - Im Rahmen der Sommerserie „Abenteuer Alltagsgegenstand“ ist das Thema des von Barbara Battisti gestalteten „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 7. Juli um 9.42 Uhr in Ö1 „Latex oder Silikon - Babyschnuller aus Österreich“.

Wir haben sie täglich in der Hand und sie fallen uns oft gar nicht mehr auf. Daher ist es uns auch nur selten bewusst, wenn sie von österreichischen Unternehmen hergestellt werden: Alltagsgegenstände wie Hemden und Blusen, Brillen oder Kartonverpackungen. Diesem „Abenteuer Alltagsgegenstand“ widmet sich in den kommenden Wochen die diesjährige „Saldo“-Sommerserie. Am Freitag, den 7. Juli geht es um Babyschnuller, Fläschchen und Sauger der Firma MAM. Vor 40 Jahren wurde die Babyartikel-Firma in Wien gegründet, heute ist MAM eine Weltmarke und Marktführer bei Schnullern nicht nur in Österreich, sondern auch in den USA, Großbritannien und Schweden. In 60 Ländern auf fünf Kontinenten nuckeln Babys an den Saugern von MAM. Das Erfolgsrezept ist die Verbindung von medizinischer Funktionalität und Design: Schnuller und Fläschchensauger werden gemeinsam mit Wissenschaftler/innen und Kinderärzt/innen entwickelt, um die anatomisch richtige Form für die Kieferentwicklung zu finden. Darüber hinaus legt man bei MAM großen Wert auf Ressourcenschonung und nachhaltige Produktion. Barbara Battisti hat sich von den MAM-Experten erklären lassen, ob Latex oder Silikon das bessere Material für Sauger ist und wie die Idealfigur eines Babyschnullers aussieht.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Zinkl
Tel.: +43 1 360 69 – 18175
mailto: claudia.zinkl@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002