Letzter Tag der Schau „Aus-Wege“ im Bezirksmuseum 5

Wien (OTS/RK) - Arbeiten des Malers und Bildhauers Johann Lengauer sind seit Anfang Juni in einer Kunst-Ausstellung mit dem Titel „Aus-Wege“ im Bezirksmuseum Margareten (5., Schönbrunner Straße 54) zu sehen. „Grundfragen zur menschlichen Existenz“ stehen im Zentrum von Lengauers Schaffen. „Innere Könige“ sind Zeugen der immerwährenden Würde und der Besonderheit jedes Menschen. Jetzt endet die Schau: Eine Besichtigung von Lengauers Werken ist nur noch am Donnerstag, 6. Juli, möglich. Das Museum ist an dem Tag von 16.00 bis 19.00 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Um 19.00 Uhr geht die Finissage im Beisein des Künstlers los. Auskünfte und Anmeldungen:
Telefon 0676/414 38 61.

Johann Lengauer konnte eine eigene künstlerische „Handschrift“ entwickeln. Der Kreative macht mit Bildern, Lichtobjekten und Figuren stets klare Aussagen. Handwerkliche Präzision zeichnet den Maler und Skulpturengestalter aus. Lengauer hat Freude an Experimenten und kombiniert gerne verschiedenste Materialien. Mehr Informationen über das Tun des Kunstschaffenden sind via E-Mail anzufordern:
johann.lengauer@gmx.at.

Johann Lengauer setzt bei seinem Wirken auf Grundvertrauen und Lebensbejahung und lässt „Zuversichtsvögel“ fliegen. Fragen zu der aktuellen Kunst-Schau und späteren kulturellen Aktivitäten im Bezirksmuseum Margareten beantwortet der auf ehrenamtlicher Basis agierende Museumsleiter, Heinrich Spitznagl, via E-Mail:
bm1050@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Maler und Bildhauer Johann Lengauer:
www.johann-lengauer.com
Bezirksmuseum Margareten:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder
Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003