Vilimsky zu Mittelmeerroute: „NGOs müssen gestoppt werden“

„Von Italien auszuarbeitender Verhaltenskodex ist zu begrüßen, aber vermutlich nicht ausreichend“

Wien (OTS) - „Es ist höchste Zeit, dass die zweifelhafte Tätigkeit mancher NGOs im Mittelmeer endlich auch von der EU ins Visier genommen werden soll“, erklärte heute Harald Vilimsky, freiheitlicher Delegationsleiter im Europaparlament und FPÖ-Generalsekretär. Er bezieht sich dabei auf ein Maßnahmenpaket, das zwischen dem italienischen, deutschen und französischen Innenminister vereinbart wurde und am Donnerstag beim Innenminister-Gipfel in Tallinn präsentiert werden soll.

Hintergrund sind immer wieder aufgetauchte Vorwürfe, wonach im Mittelmeer operierende NGOs bei der Übernahme von Migranten mit Schlepperbanden kooperieren sollen. „Jedenfalls ermuntern NGOs Schlepper und Migranten geradezu dazu, die Reise übers Mittelmeer anzutreten. Wenn man die Massenzuwanderung ernsthaft stoppen will, dann muss man auch die unverantwortliche Tätigkeit der NGOs stoppen“, so Vilimsky.

Ein Verhaltenskodex für diese Organisationen, wie er nun von Italien ausgearbeitet werden soll, sei jedenfalls zu begrüßen, sagte der freiheitliche Delegationsleiter. „Aber es ist zu befürchten, dass die Maßnahmen keineswegs ausreichen werden, um die NGOs, mit denen im Mittelmeer zeitweise bis zu 40 Prozent der Migranten nach Europa gebracht werden, tatsächlich zu stoppen“, sagte Vilimsky.

Italien rechnet für heuer mit Rekordmigration über die Zentrale Mittelmeerroute. Bereits im ersten Halbjahr lagen die Zahlen laut UNHCR rund 20 Prozent über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Für das gesamte Jahr werden erstmals mehr als 200.000 Migranten auf dieser Route erwartet. Laut jüngsten Schätzungen des UNHCR sind 70 Prozent davon Wirtschaftsmigranten.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001