Kinder aus 64 Ländern machen mit bei FOOTBALL FOR FRIENDSHIP

St. Petersburg, Russland (ots/PRNewswire) - Die FÜNFTE SAISON DES INTERNATIONALEN KINDERPROJEKTS FOOTBALL FOR FRIENDSHIP von GAZPROM fand in St. Petersburg statt.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/530084/FIFTH_SEASON_OF_GAZPRO M_FOOTBALL.jpg )

Bei dem Turnier haben junge Fußballer aus 64 Ländern mitgemacht, die als Botschafter für das Programm auftraten. Jungen und Mädchen im Alter von 12 Jahren wurden auf acht internationale Freundschaftsmannschaften aufgeteilt. Die Mannschaften wurden von jungen Spielern früherer Saisons trainiert.

Vom 27.-29. Juni fand ein internationales Freundschaftscamp statt. Junge Trainer und berühmte Fußballspieler halfen beim Training junger Spieler, um Mannschaftsbeziehungen aufzubauen, die Spieltaktiken auszuloten und den jungen Spielern ein Gemeinschaftsgefühl zu vermitteln.

Am 1. Juli versammelten sich die Fußballspieler der FÜNFTEN SAISON DES INTERNATIONALEN KINDERPROJEKTS FOOTBALL FOR FRIENDSHIP von GAZPROM auf dem Rasen und bewiesen vor Gästen aus der ganzen Welt, dass Freundschaft ohne Grenzen möglich ist, die durch Geschlecht, körperliche Fähigkeiten und Nationalität gesteckt werden.

"Ich finde es toll hier. Bei meinem ersten Besuch habe ich gespielt, und diesmal bin ich eine junge Trainerin. Ich finde diese neue Rolle ziemlich schwierig, weil ich mit gutem Beispiel vorangehen und meine Mannschaft führen muss. Ich weiß genau, dass meine Zukunft irgendwas mit Sport zu tun hat", sagte die einzige junge Trainerin.

Vor dem Freundschafts-Endspiel nahm der erste Trainer der Rollstuhl-Rugbymannschaft aus St. Petersburg an der Verlosung teil.

Der Höhepunkt des Wettkampfteils der FÜNFTEN SAISON DES INTERNATIONALEN KINDERPROJEKTS FOOTBALL FOR FRIENDSHIP von GAZPROM war ein besonderer Festakt für die Finalisten. Die Mannschaftskapitäne tauschten untereinander Medaillen, Urkunden und tolle Preise aus.

Junge Spieler, die beim Endspiel nicht dabei waren, hielten mehrere Freundschaftstreffen ab, um die Werte des Programms FOOTBALL FOR FRIENDSHIP hochzuhalten. Junge Sportler wurden unterstützt von Alexander Kerzhakov, russischer Hauptbotschafter des Programms und ewiger Torschützenkönig der russischen Nationalmannschaft, und Stanislav Cherchesov, Trainer des russischen Nationalmannschaft und Präsident des russischen Fußballverbands. Die Spiele wurden von über 200 Journalisten führender internationaler Sportmedien und Vertretern von Fußballverbänden verfolgt.

http://media.footballforfriendship.com/photos/5266/

Rückfragen & Kontakt:

+7 (916) 589-83-15

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008