Korun: Fluchtursachen bekämpfen, Waffenhandel eindämmen und europäische Flüchtlingsverteilung statt Panzer an der Grenze

Grüne: Unsere Minister produzieren täglich Schlagzeilen statt nachhaltiger Lösungen

Wien (OTS) - "Wenn man jahrelang bei Waffenhandel wegschaut, Fluchtursachen ignoriert, nur auf Abschottung setzt, glaubt man irgendwann offensichtlich selbst, dass tägliche Schlagzeilenproduktion irgendetwas verbessert. Probleme bekämpft man aber nur, wenn man ihre Gründe versteht und an der Wurzel ansetzt statt Schlagzeilen zu produzieren. Grüne wollen an den Ursachen und Wurzeln von Flucht und unfreiwilliger Migration ansetzen: Waffenhandel massiv einschränken, damit nicht ganze Bevölkerungsgruppen tyrannisiert und vertrieben werden; EU-Handelspolitik überdenken und umstellen, damit mit hier subventionierten Nahrungsmitteln nicht die afrikanischen Märkte überflutet und Kleinbauern- und -bäuerinnen ihrer Existenzgrundlage beraubt werden; eine einheitliche, aktive EU-Außen- und Friedenspolitik, damit nicht die Hälfte der Bevölkerung Syriens um ihr Leben rennen muss“, sagt die Grüne Menschenrechts- und Migrationssprecherin Alev Korun.

„Wer statt diesen nachhaltigen Maßnahmen Panzer an die Grenze stellt - und mit diesen in letzter Konsequenz auf geflüchtete Menschen und Migranten zielt - der will keine nachhaltige Lösung, sondern nur durch Schlagzeilen punkten. Wer Flucht- und Migrationsursachen jahre- und jahrzehntelang nicht behandelt, sondern nur Symptombekämpfung betreibt, streut der Bevölkerung Sand in die Augen. Sowohl der außen- und friedenspolitisch abgemeldete Außenminister Kurz als auch der sich als Innenminister inszenierende Verteidigungsminister Doskozil sind fernab von Lösungen. Bitte endlich bei Waffenhandel, EU-Handelspolitik und einheitlichem EU-Asylsystem tätig werden, statt bloß Schlagzeilen zu produzieren“, schließt Korun.  

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003