3x Trafikraub, 1x Geschäftsraub sowie 1x Diebstahl durch LKA geklärt

Wien (OTS) - Raubermittlern des Landeskriminalamtes Wien ist es gelungen, einem 26-jährigen Tatverdächtigen mehrere Raubüberfälle sowie einen Diebstahl nachzuweisen. Die Raubüberfälle waren am 26. und 27. April, am 08. Mai sowie am 13. Juni, der Diebstahl am 21. Jänner heurigen Jahres verübt worden. Die Tatorte der Raubdelikte waren ein Modegeschäft (3. Bezirk) sowie drei Trafiken (3. und 5. Bezirk), der Diebstahl hatte sich in einem Handygeschäft im 15. Bezirk ereignet. Bei den Raubüberfällen war mit einer Faustfeuerwaffe gedroht und in englischer Sprache Bargeld gefordert worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kamen bei den Delikten keine Personen zu Schaden. Nachdem der Tatverdächtige schließlich am 16. Juni seinen letzten Raubüberfall verübt hatte, konnte durch das professionelle und schnelle Einschreiten der Polizei Landstraße sowie der ebenso zur Sofortfahndung hinzugezogenen Bereitschaftseinheit der Mann auf der Flucht festgenommen werden. Die drei weiteren Raube sowie der Diebstahl wurden im Zuge der Ermittlungstätigkeiten des LKA Wien dem Mann danach sukzessive zugeordnet. Der 26-Jährige zeigte sich zu den angeführten Straftaten geständig und befindet sich in Untersuchungshaft. Als Motiv wurde Geldnot angegeben.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001